Studie: Volvo S60L Petrol Plug-in-Hybrid – China will Benzin statt Diesel

Volvo kombiniert seine Plug-in-Hybridtechnik künftig nicht nur mit Diesel-, sondern auch mit Benzinmotoren. Auf der Auto China in Peking (21. bis 29 April) feiert die Technik nun an Bord der Studie S60L Petrol Plug-in-Hybrid Premiere, das Serienmodell kommt 2015 auf den dortigen Markt.

Eine Einführung der benzingestützten Plug-in-Hybrid-Technik in Europa ist zunächst nicht geplant.

Hierzulande setzen die Schweden auf die Kombination von Diesel- und Plug-in-Hybridantrieb. Das Prinzip ist in beiden Fällen das gleiche: Während der Verbrenner die Vorderachse antreibt, erledigt das an der Hinterachse ein Elektromotor. Arbeiten beide Triebwerke zusammen, entsteht ein Allradantrieb.

Die China-Studie kommt mit ihrer Kombination aus Elektromotor und Vierzylinder-Turbo auf eine Systemleistung von 306 PS. Den Benzinverbrauch gibt der Hersteller mit rund zwei Litern auf 100 Kilometern an, die rein elektrische Reichweite soll 50 Kilometer betragen. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mazda macht einen auf BMW!

Opel Grandland X wird zum Hybrid

Luxuslaster: Der neue Mercedes GLS startet ab 86.000 Euro

Mehr anzeigen