Vorstellung: BMW M4 als DTM-Sondermodell – Zur Feier des Sieges

Zur Feier des Fahrertitels von Marco Wittmann bei der diesjährigen DTM legt BMW ein Sondermodell des M4 auf. Als Basis dient nicht das Rennauto, sondern der straßenzugelassene Sportwagen.

Kennzeichen der auf 23 Stück limitierten Auflage ist die an das Wettbewerbsfahrzeug angelehnte Optik mit alpinweißem Lack, mattschwarzer Motorhaube und einer Heckklappe im Streifendesign. Dazu gibt es eine orangefarbene Kühlergrill-Niere sowie eine Türfolierung mit Wittmanns Startnummer 23. Unverändert bleibt der 431 PS starke Turbo-Sechszylindermotor, der seine Kraft über ein Doppelkupplungsgetriebe an die Hinterräder leitet. Für sichere Verzögerung sorgt eine Keramik-Bremsanlage. Der Preis für das ab Ende Oktober bestellbare Editions-Coupé beträgt 99.000 Euro. Das Standardmodell kostet ab 72.200 Euro. (sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A6 Allroad quattro: Teures Plastik

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Porsche Taycan – ein Leisetreter auf der Zielgeraden

Mehr anzeigen