Vorstellung: Opel Astra Facelift – Sachte retouchiert

Das ging ja schnell: Der Opel Astra ist keine drei Jahre jung und bekommt schon sein erstes Facelift. Optisch fällt es daher sehr dezent aus, unter dem Blech hat sich mehr getan, vor allem, was die Motoren betrifft. Mehr Leistung und sparsamer im Verbrauch, lautet hier die Devise.

Weltpremiere feiert der erneuerte Astra auf der Bologna Motorshow Mitte Dezember, in den Handel kommt er im Februar 2004. Elf verschiedene Motoren mit einem Leistungsspektrum von 90 bis 240 PS stehen zur Wahl. Darunter sind zwei neue 1,6-Liter-Benzintriebwerke und zwei 1.7 CDTI-Common-Rail-Turbodiesel.

Der neue 1,6-Benzier (ECOTEC) mit 115 PS ergänzt das bisherige Volumentriebwerk (ebenfalls 1,6-Liter-Vierzylinder; 105 PS). Mit der Fünfgang-Easytronic soll der 115 PS-Astra nur 6,3 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Sparsam, aber keineswegs spaßarm, dürfte der 180 PS starke 1.6 Turbo ausfallen, der den 2,0-Liter-Turbo mit 170 PS ersetzt und serienmäßig mit Sechsgang-Getriebe angeboten wird. Opel beziffert den Durchschnittsverbrauch mit 7,7 Liter.

Weniger ist mehr

Downsizing auch auf der Dieselseite: Die neuen 1,7-Liter-Dieselmotoren leisten 110 beziehungsweise 125 PS, sind jeweils mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und Partikelfilter ausgerüstet. Sie lösen die 1.9 CDTI-Aggregate mit 100 PS und 120 PS ab.

Die Design-Änderungen fallen nur Experten auf: Eine breitere Chromspange vorne, leicht veränderte Stoßfänger, Scheinwerfergehäuse im Chrom-Look und markantere Rückleuchten im 3-D-Block-Design für Limousine und Caravan. Der coupéartige Dreitürer erhält einen Wabengrill. Fertig. Im Innenraum gibt es etwas mehr Chrom und neue Dekorleisten. Die Top-Ausstattungslinie Cosmo glänzt mit Klavierlack-Applikationen und das oft georderte Radio „CD 30 MP3“ verfügt künftig über einen extern Audio-Eingang, über den beispielsweise ein iPod angeschlossen werden kann. (bs)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mega-E-Sportwagen von Lotus: Was kann der Evija?

News

Zukünftig zusammen: Ford und VW beschließen Kooperation

News

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

News
Mehr anzeigen