Vorstellung: Opel Zafira BiTurbo – Power-Protz

So ein Zafira ist ein feiner Langstreckengleiter, ein praktischer Siebensitzer, ein großes Talent, wenn es um Transportangelegenheiten geht.

Doch zusätzlich will der Bochumer jetzt auch die Linksspur-Fraktion aufhorchen lassen, denn als Bi-Turbo bietet er ab Frühjahr 2013 außerdem noch einen souveränen Diesel-Vortrieb. Bereits im vergangenen Jahr hat Opel mit dem potenten Bi-Turbo-Diesel die Baureihen Insignia und Astra zu mehr Prestige verholfen. Jetzt rundet der 195 PS starke Selbstzünder auch das Motorenprogramm des Zafira Tourer nach oben ab. Die Fahrleistungen des Siebensitzers können sich sehen lassen: Der 2,0 Liter große Bi-Turbo ermöglicht formidablen Durchzug und 218 km/h Höchstgeschwindigkeit. Unter anderem dank eines serienmäßigen Start-Stopp-Systems soll der Kraftstoff bei nur 5,6 Liter auf 100 Kilometern liegen.

Den neuen Top-Diesel wird es für den Zafira Tourer ausschließlich in Kombination mit den gehobenen Ausstattungsvarianten Sport und Innovation zu Preisen ab 35.405 Euro geben. Preiswerteste Diesel-Motorisierung für den Kompakt-Van bleibt vorerst der 110 PS starke 2,0-Liter-Motor, der mit 25.850 Euro in der Liste steht. Dieses Treibwerk dürfte aber in absehbarer Zeit von einem neuen 1,6-Liter-Diesel abgelöst werden, den Opel für das Frühjahr 2013 angekündigt hat. (mh/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Mini Cooper SE – der englische BMW i3

Porsche auf dem Festival of Speed 2019

Goodwood 2019: Hillclimb im McLaren Senna

Mehr anzeigen