Vorstellung: Porsche 911 „50 Jahre 911“ – 400 PS zum 50igsten

Seit einem halben Jahrhundert ist der Porsche 911 Deutschlands Sportwagen schlechthin. Zum 50.

Geburtstag beschenken die Stuttgarter jetzt ihre Fans: 1.963 limitierte Sondermodelle des 911 Carrera S mit besonderen Referenzen an den Ur-Elfer kommen im September 2013 zu Preisen von 121.119 Euro auf den Markt. Die Zahl der Exemplare ist nicht zufällig gewählt. 1963 wurde das Urmodell als Porsche 901 auf der IAA vorgestellt. Die Sonderedition des 400 PS starken Carrera S ist wie der Ur-Elfer ein Coupé mit Sechszylinder-Boxermotor im Heck und Hinterradantrieb. Der Geburtstags-Elfer besitzt das breite Heck, das sonst den Allradmodellen vorbehalten ist. Das ist aber längst nicht das einzige Erkennungsmerkmal.

Auf dem Heckdeckel, in den Kopfstützen, im Drehzahlmesser und in den Einstiegsleisten weist der Schriftzug „911 50“ den Sportwagen neben der Limitierungsnummer als etwas Besonderes aus. Referenzen an den Ur-Elfer sind zum Beispiel die Stoffmittelbahnen der Sitze, die an das 60er-Jahre-Pepita-Muster des Originals erinnern oder die Instrumente, deren Beschriftung wie vor 50 Jahren grün ist, die Zeiger weiß, dazu sind die Achsen mit silbernen Kappen abgedeckt. Für das Jubiläumsmodell stehen die beiden Sonderfarben Graphitgrauuni und Geysirgraumetallic zur Wahl, außerdem gibt es Elfer auch in Schwarzuni.

Die limitierte Edition verfügt über ein speziell auf die breite Spur abgestimmtes adaptives Fahrwerk, eine Sport-Abgasanlage und mattschwarz lackierte 20-Zoll-Räder mit glanzgedrehtem Stern, die an die legendären Fuchsfelgen erinnern sollen. (mh/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

BMW M2 CS: Stärker, aber nicht leichter

News

Elektroautos: Jetzt maximalen Umweltbonus sichern!

News

BMW Alpina B3 Limousine – mit 303 km/h über die Autobahn

News
Mehr anzeigen