Vorstellung: Volvo V40 R-Design – Äußerlich sportlich

Volvo würzt seinen Kompakten V40 optisch nach. Auf dem Pariser Autosalon (27. September bis 14. Oktober) zeigen die Schweden erstmals den V40 R-Design.

Mit Sportfahrwerk, geänderter Frontschürze mit schwarzen Einlagen, Kühlergrill mit satiniertem Alu und nach außen gerückten LED-Tagfahrlichtern tritt der V40 R-Design deutlich dynamischer auf als seine Brüder. Dazu kommen eine neue Heckschürze mit Diffusoreinsatz und doppelte Auspuffendrohre sowie Fünfspeichen-Räder in 17- oder 18-Zoll.

Für das Interieur offerieren die Schweden bei ihrer sportlichen Variante unter anderem Ledersportlenkrad, Lederschaltknauf, Ledersitze und Sportpedale. Dazu gesellen sich blau hinterleuchtete Instrumente und mehr Aluminiumapplikationen. Motorseitig bleibt es bei den bekannten Aggregaten vom Diesel D2 (115 PS) bis zum T5 (254 PS). Einen Preis für das Ausstattungspaket nannte der Hersteller noch nicht, das günstigste Modell, der T3 mit 150 PS kostet 24.680 Euro. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A6 Allroad quattro: Teures Plastik

Extra Power: Der BMW M8 Competition

Porsche Taycan – ein Leisetreter auf der Zielgeraden

Mehr anzeigen