Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Fokus: Kauf
Fokus: Kauf

Das sind die besten Alternativen zum Autokauf

Wer ein Auto benötigt, dem stehen heutzutage mehrere Alternativen auch abseits vom Kauf zur Verfügung. Im Folgenden klären wir, wann sich welche Form der Mobilität am besten eignet und fassen die wichtigsten Fakten in unserer Vergleichstabelle zusammen.

Vergleichstabelle: Alles auf einen Blick

Carsharing, leihen oder kaufen? Die Vergleichstabelle

Ein Auto für kurze Zeit Ein Auto für einen längeren Zeitraum Ein eigenes Auto
Carsharing Miete Auto-Abo Leasing Finanzierung Kauf
Besitzform Kurzzeitmiete Kurzzeitmiete Langzeitmiete Miete mit Option auf Eigentum Eigentum Eigentum
Nutzungsdauer Minuten bis Wochen 1 Tag bis ca. 1 Monat 1 - 36 Monate 1 - 5 Jahre 1 - 10 Jahre ca. 4 - 10 Jahre im Durchschnitt
Altersbeschränkung für Fahrer variiert je Anbieter, teilweise ab 25 Jahren i.d.R. 19-25 Jahre oft 21 - 23 Jahre 21 - 25 Jahre keine keine
Fahrzeugwechsel innerhalb der Nutzungsdauer x x x x x
Kostenloses Ersatzfahrzeug bei Ausfall unterschiedlich, durch Schutzbrief definiert Nein, aber Mobilitätsservices zubuchbar O x x x
Wartungs- / Betriebskosten
Zulassung, Versicherung, Kfz-Steuer inklusive x* x x
Wartungskosten inklusive ✓* x x
Treibstoffkosten inklusive x x x x x
weitere Kosten
Anzahlung Aufnahme- / Startkosten x Startkosten x
Abrechnung pro Minute, Tag, Woche pro Tag, Woche, Monat monatliche Flatrate Monatsrate + Jahreszins Monatsrate + Zinsen x
Anschaffungskosten x x x Restbetrag, bei Kaufwunsch Aufteilung in monatliche Beträge Kaufpreis
Anbieter u.A. ShareNow, Sixt Share, Stattauto, teilAuto, etc. Sixt, Europcar, Hertz Cluno, Like2drive, Care by Volvo, etc. diverse Autobanken mit Autohändlern diverse Autobanken mit Autohändlern Authändler & Privatverkäufer

Das eigene Auto: Finanzierung und Kauf

Beim Kauf eines eigenen Fahrzeugs stellt sich meist schon zu Beginn die Frage auf, ob sich Finanzierung oder Kauf lohnen. Die Antwort darauf hängt meist von individuellen Bedürfnissen des zukünftigen Käufers ab. Deswegen lohnt es sich, beide Möglichkeiten gegeneinander abzuwägen und Vor- und Nachteile für die eigenen Belange herauszuarbeiten.

Die obenstehende Vergleichstabelle zeigt eine Vielzahl an möglichen Besitzformen auf. Nicht ohne Grund ergibt sich hier die Frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, einen eigenen Pkw zu besitzen? Dagegen sprechen zum Einen die hohen Anschaffungskosten. Für ein eigenes Auto muss der künftige Besitzer tief in die Tasche greifen, entweder per Barzahlung oder Finanzierung.

Gründe für ein eigenes Fahrzeug

Für die Anschaffung eines eigenen Fahrzeugs spricht die uneingeschränkte Mobilität, die der eigene Pkw bietet. Das Fahrzeug ist an allen Tages- und Nachtzeiten fahrbereit und gewährleistet somit Unabhängigkeit. Vielen Personen bereitet das Autofahren auch eine große Freude. Das Gefühl von Freiheit während der Autofahrt ist für etliche Menschen ein klares Argument für das eigene Fahrzeug. Für Vielfahrer kommt auch der Kostenfaktor bei einem eigens angeschafften Fahrzeug ins Spiel. Carsharing lohnt sich bei sporadischer und unregelmäßiger Nutzung, während sich das eigene Fahrzeug bei regelmäßiger Nutzung rechnet.

Gründe gegen ein eigenes Fahrzeug

Gegen ein eigenes Fahrzeug spricht gleichzeitig jedoch auch der stetige Kostenfaktor. Ein privater Pkw kostet Geld und das regelmäßig. Die steigenden Preise für Kraftstoff lassen diesen Faktor nicht unwichtiger dastehen. Ebenso sind die Instandhaltungskosten ein ausschlaggebender Punkt. Zu den monatlichen Kosten für Versicherung, Steuer und Reparaturen kommt zusätzlich der Wertverlust. Ein Neuwagen kann im ersten Jahr bis zu 25 Prozent an Wert verlieren.

Leasing oder Auto-Abo? Das Auto auf Zeit

Wer kein neues Auto oder einen noch recht jungen Gebrauchten selbst kaufen will, für den bietet sich die Option des Leasings oder eines Auto-Abos an. Beim Leasing nutzt der Leasingnehmer das Auto über einen vereinbarten Zeitraum und zahlt dafür eine monatliche Rate. Der Fahrzeugnehmer ist hier verpflichtet, das Auto zu warten, zu pflegen und gegebenenfalls auch zu reparieren. Beim Auto-Abo hingegen zahlt der Nutzer einen monatlichen Beitrag, der bis auf die Spritkosten alle Leistungen abdeckt. Hier sind Steuern, Versicherung und die Wartung bei der monatlichen Rate inkludiert.

Vorteile des Auto-Abos

Ein großer Vorteil des Auto-Abos ist die volle Kostenkontrolle. Mithilfe eines Abo-Autos bietet sich außerdem die Möglichkeit, einen Neuwagen ohne hohe Anschaffungskosten fahren zu können. Des Weiteren bieten Anbieter oft die neusten Modelle mit neuester Technologie an. Auch die Flexibilität sowie die schnelle Verfügbarkeit sprechen für das Auto-Abo. Der Anmeldeprozess ist schnell und unkompliziert und läuft meist komplett digital ab. Der Wertverlust spielt über die Nutzungsdauer keine Rolle und einige Anbieter räumen sogar eine Kaufoption nach Vertragsende ein.

Nachteile des Auto-Abos

Die Nachteile des Auto-Abos sind meist abhängig vom Anbieter. So fallen teilweise Start- beziehungsweise Anmeldegebühren an und die Freikilometerpauschale ist unter Umständen niedrig. Manche Anbieter setzen Einschränkungen wie beispielsweise ein Mindestalter oder eine jährliche Fahrleistung. Außerdem ist der Abschluss eines Auto-Abos mit negativer Schufa nicht möglich.

Vorteile eines Leasingwagens

Das Leasing punktet durch die kaum anfallenden Verschleißreparaturen, da es sich meist um Neuwagen oder junge Gebrauchtwagen handelt. Außerdem sind die Pkws immer auf dem neuesten Stand und Fahrzeugwechsel sind flexibel möglich. Es gibt keine oder nur eine geringe Pflicht der Vorauszahlung. Leasing schont zudemdas Eigenkapital. Freiberufler und Selbstständige können Leasingraten steuerlich absetzen.

Wichtig zu wissen

Anders als Privatkunden nehmen die meisten gewerblichen Kunden mehrere Fahrzeuge vom Händler oder Hersteller ab. Die Hersteller honorieren dies mit entsprechenden Rabatten, was wiederum die Leasingraten für gewerblich geleaste Autos senkt.

Nachteile des Leasingmodells

Auch das Leasing birgt einige Nachteile. So bleibt das Auto Eigentum der Leasinggesellschaft und in manchen Fällen kommen Sonderzahlungen am Anfang oder Ende der Laufzeit auf die leasende Person zu. Die Nutzung ist teilweise durch Kilometerleasing eingeschränkt und somit können bei der Rückgabe eventuelle Nachzahlungen anfallen. Es ist sehr schwierig einen Leasingvertrag vorzeitig zu kündigen und das Einhalten der Serviceintervalle ist Pflicht. Auch sollte das Fahrzeug stets gepflegt sein.

Carsharing oder Automiete für den kurzen Zeitraum

Für Personen, die das Auto nur gelegentlich nutzen, bietet sich die Möglichkeit des Carsharings oder der Automiete an. Diese Arten der Fahrzeugnutzung sind eine gute Ergänzung zu anderen Verkehrsmitteln. Beide Konzepte sind sich ähnlich, da das Abholen und Abstellen des Autos an festen Plätzen erfolgt.

Vor- und Nachteile

Auch diese alternativen Formen zum Autokauf bringen Vor- und Nachteile mit sich. Die Vorteile lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • keine Anschaffungskosten
  • effiziente Nutzung, da nur genutzt wenn gebraucht
  • moderne Autos
  • kein eigener Stellplatz nötig
  • flexible Mobilität

Nachteile des Carsharings oder der Automiete für den kurzen Zeitraum sind allerdings:

  • eingeschränkte Unabhängigkeit, falls kein Auto verfügbar
  • geringere Verfügbarkeit auf dem Land
  • nicht für Berufspendler empfehlenswert

Fazit: Es kommt auf die individuellen Bedürfnisse an

Abschließend lässt sich festhalten, dass sich die Alternativen zum Autokauf mittlerweile immer größerer Beliebtheit erfreuen. Im Vorhinein sollte klar sein, welcher Nutzen das Fahrzeug haben soll. Ist der Fahrer täglich auf das Auto angewiesen, lohnen sich Eigentum oder Leasing. Bei dem Wunsch nach kurzfristiger Mobilität, beispielsweise aufgrund eines größeren Transports, der mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich ist, empfiehlt sich Carsharing.

FAQ: Alternativen zum Autokauf

Es existieren mehrere Alternativen zum Autokauf. Welche Alternative sich für wen eignet, hängt stark von individuellen Bedürfnissen ab. Grundsätzlich gibt es aber folgende Alternativen zum Autokauf:

  • Carsharing
  • Mietwagen
  • Auto-Abo
  • Leasing
  • Finanzierung

Der Grenzwert für diese Frage liegt bei ca. 11.000 Kilometern pro Jahr. Hier sind die Kosten für das eigene Auto identisch mit denen für Carsharing und der Nutzung eines Mietwagens. Beträgt die jährliche Anzahl zurückgelegter Kilometer also weniger als 11.000 Kilometern, lohnt es sich auf Alternativen zurückzugreifen.

Alle Artikel

Schnell mal ein Auto: Car-Sharing versus Miete

Alles zum Autokauf · Verschiedene Mobilitätsformen

Auto auf Zeit: Leasing versus Auto-Abo.

Alles zum Autokauf · Verschiedene Mobilitätsformen
Mehr anzeigen