Überblick zur aktuellen Mautsituation in Europa

extras

Sie planen eine Reise ins Ausland? Dann sollten Sie sich vorher über Maut- und Strassengebühren informieren, um bei Bedarf eine Vignette zu kaufen.

Weiterempfehlen

Derzeit sind es 22 EU-Staaten, in denen Autofahrer Gebühren zahlen müssen, wenn sie dort die Autobahn benutzen. Je nach Land müssen streckenbezogene Gebühren entrichtet oder Vignetten - zu Nutzung der Straßen auf Zeit - gekauft werden. Einzig in den Benelux-Ländern, auf Malta, in Zypern, in den baltischen und skandinavischen Staaten und in Deutschland kamen Sie bislang ohne Pkw-Maut davon. Doch auch hierzulande gibt es schon seit Längerem Pläne zur Einführung einer Pkw-Maut.

Weil aber deutsche anders als ausländische Autofahrer die Autobahngebühr über die Kfz-Steuer wieder zurückbekommen sollen, ist das ohnehin schon komplizierte Maut-Modell nachwievor heftig umstritten: Die EU-Kommission spricht wegen der möglichen Diskriminierung ausländischer Autofahrer von einer Vertragsverletzung, daher liegt die deutsche Maut gegenwärtig auf Eis, zumindest vorerst.