Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Fokus: Caravaning
Fokus: Caravaning

Allrad Wohnmobile: Modelle und 4x4 Alternativen

Mit einem Offroad Reisemobil die entlegensten Ecken unseres Planeten entdecken, dank Allradantrieb auch Wüsten erkunden und selbst Flüsse durchfahren. Der Traum vom 4x4 Wohnmobil ist groß, doch wie viel Technik brauche ich überhaupt und welche Allrad Wohnmobile gibt es?

Welche Allrad Wohnmobile gibt es?

Auch bei den 4x4 Reisemobilen gibt es verschiedene Modelle. Klein angefangen sind da die PickUps mit Wohnkabine, dann kommen die Offroad-Kastenwagen, geländegängige Teilintegrierte sowie ein paar wenige Vollintegrierte Wohnmobile können ebenfalls mit Allrad und Höherlegung erworben werden.

Die unterschiedlichen Expeditionsmobile stehen für unterschiedliche Ansprüche und Möglichkeiten. Natürlich sind auch der Komfort sowie das Platzangebot im Innern ein Kriterium. So kann ein vollintegriertes Wohnmobil selbst mit 4x4, Sperren und Höherlegung nur schon allein aufgrund seines Böschungswinkels niemals mit einem Pickup mithalten. Dafür kann der Kleine in Punkto Platz und Zuladung - was mitunter auch über die Größe des Wasser- und Teibstofftanks entscheidet - nur verlieren.

Brauche ich überhaupt ein Allrad Reisemobil oder reichen Sperren & Co.?

Das wohl häufigste Argument für einen 4x4 ist die nasse Wiese. Wer nun aber genau hinschaut und die technischen Möglichkeiten ausnutzt, kommt oft um den teuren permanenten Allradantrieb herum. Deshalb hier eine Auflistung der möglichen Zusatz-Technik, die Weltenbummlern hilft, ihre Reisemobile auch ohne permanenten 4x4 Antrieb von nassen Wiesen zu bekommen und durch kritisches Terrain zu manövrieren:

Differenzialsperren

Differenzialsperren ermöglichen das Sperren einzelner angetriebener Räder bzw. Achsen und ermöglichen so die Weiterfahrt, auch wenn ein Rad keinen Gripp mehr hat. Denn dann kann durch die Sperre die Kraft auf das/die Räder mit Bodenhaftung gebracht werden.

Offroad Reifen

Gröberes Profil für mehr Gripp im Gelände, dabei muss beachtet werden, dass diese Reifen speziell für Schotter und Matsch gemacht sind und bei vorwiegender Straßen Nutzung nicht die optimale Wahl sind. Unterschieden werden Offroad Reifen in folgende Klassen:

  • All Terrain (AT) Reifen: Für Asphalt sowie leichtes bis mittleres Gelände
  • Mud Terrain (MT) Reifen: Für überwiegende Nutzung im Gelände - speziell grobstolliges Profil für Matsch
  • Boggers oder Super Swamper Reifen: Für schwierigstes Gelände

Zuschaltbarer Allrad

Meist bei heckangetriebenen Fahrzeugen wird die Vorderachse zuschaltbar mitangetrieben. Diese Variante ist deutlich günstiger als permanenter 4x4 Antrieb und hat einen geringen Vorteil im Spritverbrauch. Wird er zugeschalten, verhält sich das Fahrzeug genau gleich, wie ein permanenter Allrad-Wagen mit gesperrtem Mitteldifferenzial.

Untersetzung

Durch die Untersetzung können die Gänge zur Straßen Nutzung bzw. fürs Gelände gesplittet werden. Straßen Nutzung ist wie gewohnt, doch bei der Geländeeinstellung erfolgt der Antrieb mit mehr Kraft bei geringerer Geschwindigkeit und die Bremswirkung erfolgt deutlicher - kurz: Das Fahrzeug kann kraftvoll langsam sowie präziser gesteuert werden.

Welche Hersteller bauen Offroad Wohnmobile?

Verschiedene Hersteller bauen Allrad Reisemobile oder so genannte Action Mobile in den unterschiedlichen Wohnmobil-Klassen. Bimobil, Karmann, La Strada oder auch Westfalia sind nur einige Beispiele. Je Wohnmobil-Klasse zwei Beispiele von Herstellern findest du in folgender Auflistung:

Hersteller von 4x4 PickUps mit Wohnkabine

PickUps sind ja von Haus aus schon sehr geländegängig und kleine Lastenträger. Da passt so eine Wohnkabine perfekt hinten drauf - mal fest verschraubt, mal absetzbar und somit auch als Teilzeit-Reisemobil geeignet.

Hersteller Ausführung Modell
Cramer Technik Absetzkabine Fernweh-Mobil - passt auf alle PickUp Modelle
Orange Work fixe Kabine Lennson 3C auf Mercedes G 320 mit 224 PS

Hersteller von Allrad Camperbussen und Kastenwagen

Kompakte kleine Expeditionsmobile, die mit Allrad, Differenzialsperre und Offroad Reifen weit in unwegsames Gelände vordringen können. Kleine Action Mobile also für jedermann, der das nötige Kleingeld dazu hat.

Hersteller Ausführung Modell
Terracamper Camperbus TEROCK auf VW T6 mit 150 PS
Multi Camper Camperbus Adventure auf VW T6 mit 204 PS
Westfalia Kastenwagen Amundsen 540D Offroad auf Fiat Ducato mit 130 PS
Karmann Kastenwagen Dexter 560 4x4 auf Ford Transit mit 170 PS

Hersteller von teilintegrierten oder vollintegrierten Allrad Wohnmobilen

Wenn’s auch abseits der Straße etwas mehr Komfort sein darf, sind diese Expeditionsmobile genau das richtige. Auch wenn sie wohl seltener für Wüsten- und Flussdurchfahrten und mehr für den Stellplatz am Waldrand genutzt werden.

Hersteller Ausführung Modell
Bimobil Teilintegrierter EX 420 auf Iveco Daily mit 180 PS
La Strada Teilintegrierter Nova M 4x4 auf Mercedes Sprinter mit 190 PS
Hymer Vollintegrierter ML-I 580 auf Mercedes Sprinter mit 129 PS

Allrad Wohnmobil gebraucht oder neu kaufen?

Der Vorteil am gebrauchten Allrad Wohnmobil ganz egal welcher Klasse ist, dass es - hoffentlich - bereits Geländeerprobt ist und mögliche Kinderkrankheiten schon beseitigt sind. Der Nachteil von Gebrauchtfahrzeugen im Offroad-Segment ist aber ebenfalls, dass sie - womöglich - schon abseits der Straßen eingesetzt wurden und es somit auf die Fahrkünste und Experimentierfreude des Vorbesitzers ankommt. Schließlich kann bei unsachgemäßer Verwendung schnell großer Schaden entstehen.

Wer also ein Allrad Wohnmobil gebraucht kaufen möchte, sollte wie immer ganz genau hinschauen und vor allem auch genau hinhören, wenn der Vorbesitzer von seinen Abenteuern erzählt. Da lässt sich schon gut heraushören, ob das kleinere Wald- und Wiesenabenteuer waren oder ob in schwierigem Gelände riskante Manöver gefahren wurden.

Ist ein solch Gelände erprobtes Schätzchen gefunden, macht der Vorbesitzer einen vernünftigen Eindruck und ist das Allrad Reisemobil in gutem Zustand, kann mit etwas zusätzlichem Glück so ein Lebenstraum schon deutlich kostengünstiger erfüllt werden - und es bleibt mehr in der Reisekasse.

Alle Artikel

Expeditionsmobile: Gewichtsklassen, Kosten und Hersteller

Caravaning · Modelle & Nutzungsweisen

Wohnwagen bis 750 kg: Modell-Übersicht

Caravaning · Modelle & Nutzungsweisen
Mehr anzeigen