Gebrauchte Bashan 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Bashan 250

Bashan 250 - Wenn Fahrspaß keinen Markenwahn kennt

Bashan ist ein chinesischer Hersteller, der mit geländegängigen Quads groß geworden ist. Im Reich der Mitte produziert, werden die vierrädrigen Spaßgeräte mittlerweile in die ganze Welt exportiert. Hierzulande ist die Meinung über die sehr günstigen Quads zwiegespalten. Es gibt Stimmen, denen Image und Marke egal sind und die für ihr Geld ein angemessenes Quad bekommen. Es stimmt die Technik, mittlerweile auch die Verarbeitung und der Unterhalt sei auch günstig. Einige Gegenstimmen stehen insbesondere dem Bashan 250 eher skeptisch gegenüber. Als nachlässig werden oft die Montage und die Standfestigkeit der Motoren bemängelt. Beide Mängel lassen sich dank des einfachen Aufbaus selbst beheben.

Anlieferung und Montage auf Wunsch

Wer ein Bashan 250 neu bestellt, muss sich mit der ersten Fahrt ein wenig gedulden. Denn vor dem langen Transportweg per Schiff aus China wird das Bashan 250 erst einmal komplett transportfähig gemacht. Das heißt: Im Motor sind keinerlei Betriebsflüssigkeiten. Spiegel, Blinker und andere Anbauteile liegen der Lieferung lediglich bei. Wer das Bashan 250 über einen Importeur bestellt, kann von einer sachgemäßen Montage aller Teile ausgehen und eine kurze Betriebsprüfung erwarten. Bei Direktimport muss die Montage selbst vorgenommen werden. Käufer berichten, dass dabei zwei volle Tage vergehen können.

Läuft das Bashan 250 einmal, ist es nicht klein zu kriegen

Startet man das Bashan 250 zum ersten Mal, klingt der Motor eher zurückhaltend. Vielen Quads der Viertelliterklasse entspringt ein harscher Verbrennungspegel, der vom Zweitakt-Arbeitsprinzip herrührt. Die Maschine des Bashan 250 holt15 PS aus 239 Kubikzentimetern Hubraum. Allein diese Angabe lässt bereits vermuten, dass hier ein Viertakterherz schlägt. Die Brennräume versorgt ein Vergaser mit zündfähigem Benzin-Luftgemisch. Hier ist für Tuning-Experten auch ein guter Ansatzpunkt, um die Leistung abseits der Straße zu steigern. Die Kraft des Motors gelangt über eine Kette an die starre Hinterachse – typisch für fast alle Quads. Vier Vorwärtsgänge und ein Rückwärtsgang zum Rangieren genügen für zügiges Vorankommen. Wer es darauf anlegt, kann das Bashan 250 bis auf gut 80 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit beschleunigen. Die hydraulischen Scheibenbremsen und das geschmeidige Fahrwerk verkraften diese Geschwindigkeit souverän.