Gebrauchte Kawasaki KH 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Kawasaki KH 250

Die sportliche Kawasaki KH 250

Die Kawasaki KH 250 erschien 1976 und trat das Erbe der seit 1971 gebauten S1 an. Der luftgekühlte Zweitakter gehört zu einer Serie sportlicher Dreizylinder-Modelle, die das Image des Herstellers nachhaltig prägten. Gebrauchte Kawasaki-Bikes dieser Ära sind unter Zweitakt-Freunden sehr beliebt.

Gute Sprinter

Das leicht langhubig ausgelegte Aggregat der KH 250 von Kawasaki leistete 28 PS beziehungsweise 21 kW und verfügte über eine 5-Gang-Schaltung. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 145 km/h. Neuerungen gegenüber der S1 betrafen die hydraulische Scheibenbremse und eine verbesserte Teleskopgabel. Das weniger gute Ansprechverhalten des Motors war ein typisches Merkmal aller Kawasaki-Zweitakter. Wer sich mit einer gebrauchten KH 250 anfreunden will, sollte eine sensible Gashand haben. Mit einem Trockengewicht von 160 kg war die Maschine ideal zum Fahren auf kurvigen Strecken ausgelegt.

Konkurrenten

Ernst zu nehmende Konkurrenten waren die GT 250 von Suzuki und die RD 250 von Yamaha. Die letzte im Jahr 1980 aufgelegte Serie der KH 250 übernahm die Farbe Racing Lime Green der Rennmaschine, die zu der Zeit in der GP-Klasse eingesetzt wurde.