Gebrauchte Kawasaki ZRX 1100 Motorräder bei AutoScout24 finden

Kawasaki ZRX 1100

Mit der Kawasaki ZRX 1100 schwimmt Kawa weiter auf der Nostalgiewelle

Nach der Zephyr, mit der Kawasaki bereits 1991 auf das Design früherer Motorräder zurückgreift, erinnert die ZRX 1100 erneut an das Motorraddesign vergangener Zeiten. Die Kawasaki ZRX 1100 ist ein Tribut an das Modell Z 1000 R zu Beginn der 1980er-Jahre. Wie bereits bei den Zephyr-Modellen verbindet Kawasaki in diesem Naked Bike, das lediglich über eine kleine Lampenverkleidung verfügt, nostalgisches Design mit moderner Technik. Die etwas kantigeren Formen von Tank, Seitendeckeln und Sitzbank sowie die Lackierung mit breiten Zierstreifen entsprechen voll und ganz dem Geschmack der 80er-Jahre. Mit ihrer Technik passt sich die Kawasaki ZRX 1100 dem Standard des neuen Jahrtausends an. Von 1997 bis 2001 produzierte Kawasaki das Retro-Bike nach alter Superbike-Tradition.

Kawasaki ZRX 1100 - geballte Kraft zum moderaten Preis

Knapp 7.000 Exemplare verkaufte Kawasaki von der ZRX 1100 in Deutschland. Das Motorrad stand in Konkurrenz zu den Nostalgie-Bikes anderer Hersteller. Insbesondere Yamaha und Suzuki waren auf die Nostalgiewelle aufgesprungen, die Kawasaki mit den Zephyr-Modellen losgetreten hatte. Verglichen mit den Tributmodellen der Konkurrenzmarken hatte die Kawasaki ZRX 1100 mit 13.999 DM einen moderaten Preis. Anders als die modernen Big Bikes, bei denen sich die Motoren hinter den windschnittigen Vollverkleidungen verbergen, zeichnen sich die kraftvollen Naked Bikes der 1970er- und 1980er-Jahre noch dadurch aus, dass sie auf den ersten Blick zeigen, was in ihnen steckt. Große Vierzylinder-Reihenmotoren mit eindrucksvoll verschlungenen Auspuffrohren nehmen den vollständigen Raum zwischen Tank und Rahmen sichtbar ein.

Technische Ausstattung der Kawasaki ZRX 1100

Die Kawasaki ZRX 1100 zeichnet sich in besonderer Weise durch ihre gleichmäßige Kraftverteilung in unteren und oberen Drehbereichen sowie durch ihre besondere Laufruhe aus. Hohe Drehzahlen benötigt der Motor nicht, um seine Kraft zu entfalten. Der Koloss mit 1052 ccm Hubraum und 98 PS lässt dank moderner Technik einen weichen Übergang zwischen den Gängen zu. Teleskopgabel und Gasdruck-Federn sind optimal aufeinander abgestimmt und sorgen für ein zuverlässiges Fahrverhalten in Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten. Modernen Standards entspricht insbesondere auch die Bremsanlage mit Sechskolben-Doppelscheibenbremse am Vorderrad, die sich durch sanften Zug am Bremshebel bedienen lässt. Einstellbare Kupplungs- und Bremshebel tragen zum Fahrkomfort der Kawasaki ZRX 1100 ebenso bei wie die gerade verlaufende, gut gepolsterte Sitzbank. Die Kawasaki ZRX 1100 ist das ideale Motorrad für Freunde eines nostalgischen Designs, die bequem und sicher auch auf längeren Touren unterwegs sein wollen.