Gebrauchte Kawasaki ZX Motorräder bei AutoScout24 finden

Kawasaki ZX

Die Kawasaki ZX - die kleine Sportlerin hat abgespeckt

Gegenüber ihrer Vorgängerin ist die neue Kawasaki ZX noch einmal gut zehn Kilogramm leichter geworden und liegt unter 200 Kilogramm. Die Diät bekommt der Ninja gut, denn sie lässt sich nun noch besser handeln.

Noch besseres Handling der Kawasaki ZX dank Crash-Diät

191 Kilogramm sind nach der Diät übrig geblieben. Fünf Prozent Gewicht bei einem ohnehin schon schlanken Motorrad einzusparen, ist eine echte Leistung. Um ihr ehrgeiziges Ziel zu erreichen, haben die Ingenieure von Kawasaki jedes einzelne Teil auf den Prüfstand gestellt. Besonders gründlich nahmen sie sich mit Fahrwerk und e10-verträglichem Motor die beiden größten Gewichtsposten vor. Das Ergebnis der Tüftelei war am Ende ein Minus von gut zehn Kilogramm. Diese Reduzierung schlägt sich in einem besseren Fahrverhalten und einem einfacheren Handling nieder.

Die 128 PS der Kawasaki ZX haben leichtes Spiel

Je weniger ein Motorrad wiegt, desto weniger Kilogramm muss jede Pferdestärke bewegen. Mit der abgespeckten Version der ZX tut sich der Motor nun deutlich leichter. Die 128 PS haben leichtes Spiel und bewegen die Ninja zügig vom Fleck. Wenn Sie noch sportlicher unterwegs sein wollen, können Sie auf den Turbolader der ZX setzen. Mit ihm bekommt die kleine Kawasaki zusätzliche sechs PS. Bei knapp unter 12.000 Umdrehungen pro Minute ist das maximale Drehmoment von 67 Nm erreicht.

Mit der Kawasaki ZX wie auf der Rennstrecke

Die starke Leistung der Kawasaki ZX verführt dazu, mal richtig Gas zu geben. Vor allem wenn die Autobahn frei ist, fühlen Sie sich im Sattel der Ninja wie auf der Rennstrecke. Und Sie verstehen sofort, warum die Baureihe schon seit einem Vierteljahrhundert so beliebt ist. Kawasaki hat allerdings nie den Fehler gemacht, sich auf den Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen. Vielmehr tüfteln die Konstrukteure ständig an weiteren Verbesserungen.

Aggressivere Optik für die Kawasaki ZX

Die Veränderungen an der ZX betreffen nicht allein die inneren Werte, auch an der Optik hat sich etwas verändert. So wird die sportliche Kawasaki in der neuesten Generation noch ein wenig aggressiver aussehen. Die Verkleidung ist in drei verschiedenen Farbkombinationen erhältlich - darunter natürlich auch das leuchtende Grün, das bei vielen Fans längst Kultstatus erreicht hat. Für rund 2.500 Euro können Sie die schneidige Maschine gebraucht kaufen.