Gebrauchte NSU Super Lux Motorräder bei AutoScout24 finden

NSU Super Lux

Motorrad aus Neckarsulm: die NSU Super Lux

Bereits 1952 präsentierte der deutsche Fahrzeughersteller NSU erstmals das Motorrad Lux, welches insgesamt bis 1956 hergestellt wurde. Im Jahr 1954 kam die Super Lux hinzu, die dem Basismodell stark ähnelte. Die Maschine mit einem Hubraum von 198 cm³ war mit einem 1-Zylinder-2-Taktmotor versehen und konnte damit eine Leistung von bis zu 11 PS erreichen. Die maximale Geschwindigkeit der Super Lux lag bei 100 km/h. Als Getriebetyp war ein 4-Gang-Getriebe verfügbar. Mit 152 kg Trockengewicht fällt das Modell etwas schwerer aus als das Basismodell Lux.

BMW liefert mit der R 50 einen starken Gegenspieler

Eine gebraucht oder neu erworbene Super Lux von NSU musste sich Mitte der 1950er Jahre unter anderem gegen die R 50 von BMW durchsetzen. Das Sport- oder Tourenmotorrad mit einem Hubraum von 490 cm³ verfügte über einen 2-Zylinder-Boxermotor, der auf bis zu 145 km/h beschleunigen konnte. Die maximale Leistung lag bei 26 PS. Das Trockengewicht von 198 kg fällt um einiges schwerer aus als bei der Super Lux. Die R 50 wurde von 1955 bis 1960 gebaut. Sie war auch als reine Sportmaschine R 50 S erhältlich. Beide Maschinen erfreuen sich in gebrauchtem Zustand besonders bei Sammlern großer Beliebtheit.