Gebrauchte Yamaha FZ 8 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha FZ 8

Die Yamaha FZ8 ist ein Motorrad der Mittelklasse, hat aber große Anleihen bei der sportlichen R-Serie Yamahas genommen. Die Kurzform „FZ“ steht für Fazer und die FZ8 kommt ohne Vollverkleidung daher, um ihr puristisches und sportliches Auftreten weiter zu unterstreichen. Das Herzstück des Motorrads ist der neu entwickelte Motor mit Reihenvierzylinder und 779ccm. Der Motor leistet 78KW, wobei bei er ein Drehmoment von 82 NM bei 8.000 Umdrehungen generiert. Damit liegt die FZ8 in ihrer Klasse am oberen Ende der Leistung. Das geringe Gewicht von lediglich 211kg unterstützt das Motorrad in seiner Agilität und Beschleunigung. Diese Leichtigkeit resultiert auch aus dem patentierten Deltabox-Rahmen aus Aluminium, der gleichzeitig durch seine Konstruktion der Yamaha FZ8 eine höhere Steifigkeit bei hohen Geschwindigkeiten verleiht. Der Tankinhalt beträgt 17 Liter.

Die Top Ausstattung der FZ8

Die Bremsanlage wurde quasi direkt aus dem Rennsportbereich übernommen und bietet hervorragende Verzögerungswerte und ist durch hochwertige Materialien auch sehr robust und haltbar. Der Endschalldämpfer der FZ8 wurde komplett neu gestaltet. Dadurch wurde die Linienführung des Motorrades verbessert und die Gesamtleistung optimiert. Natürlich sorgt der Endschalldämpfer auch für einen ordentlichen Sound bei der Beschleunigung. Die FZ8 lässt sich dabei auf den jeweiligen Fahrstil anpassen. Dies geschieht über die komplett einstellbaren Federelemente vorne und hinten, mit der sich auch das Fahrverhalten der Maschine entweder extrem sportlich oder auf Kurvenfahrten abstimmen lässt. Ohnehin sind die Kurvenfahrten eine der Stärken der Yamaha FZ8. Grund dafür ist der nach vorne geneigte Rahmen sowie die direkte Lenkung und der niedrige Schwerpunkt. Zudem bietet der Motor schon im unteren Drehzahlbereich viel Zug und ermöglicht so auch bei niedrigen Geschwindigkeiten eine sportliche Kurvenfahrt.

Sportlichkeit und schönes Design

Obwohl die Yamaha FZ8 klar auf Sportlichkeit getrimmt ist, hat Yamaha insbesondere die Sitzposition angepasst und bequemer gestaltet. Durch den schlanken Tank, die ergonomisch platzierten Fußrasten und den gut geformten Lenker wird eine aggressive und gleichzeitig den Rücken schonende Sitzposition ermöglicht. Die FZ8 ist entweder klassisch in verschiedenen Farben erhältlich oder als Midnight Black Version. Letztere besticht durch ihr martialisches Äußeres und verfügt im Vergleich zu den Standardmodellen nicht über ein ABS. Die Yamaha FZ8 in Midnight Black empfiehlt sich daher eher für sportlich ambitionierte Fahrer, die ihr Motorrad auch in kritischen Situationen immer unter Kontrolle haben.

Mit der FZ8 hat Yamaha in dieser Klasse wieder einen Maßstab gesetzt und ein Motorrad gebaut, dass sowohl Allrounder Qualitäten als auch eine hohe Sportlichkeit besitzt.