Gebrauchte Yamaha FZX 750 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha FZX 750

Beliebter Sporttourer - die Yamaha FZX 750

Der japanische Hersteller Yamaha produzierte die FZX 750 von 1985 bis 1989. Die Maschine zeichnete sich durch ihre neue Fünfventiltechnik aus und trug den Beinamen Fazer. In den USA wurde die FZX 750 mit 700 ccm ausgeliefert. Die 750-ccm-Version wurde lediglich in Europa vertrieben.

Motorisierung und technische Details

Eine gebrauchte Yamaha FZX 750 erreicht mit ihrem 940 PS starken Motor eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h und das bei einem Leergewicht von 220 kg. Von 0 auf 100 km/h benötigt sie nur 3,8 Sekunden, was für einen gebrauchten Sporttourer sehr gut ist. Konzipiert wurde sie ursprünglich als kleine Schwester der Vmax. Erstmals wurden bei der FZX 750 von Yamaha gekapselte Federbeine eingesetzt, die ihr eine besondere Optik verleihen. Trotz des breiten Lenkers gestaltet sich die Fahrweise äußerst sportlich. Besonders kleinere Fahrer haben an dieser Maschine große Freude.