Gebrauchte Yamaha TDR 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha TDR 250

Yamaha TDR 250

Die TDR ist ein Fahrzeugtyp des japanischen Produzenten Yamaha. Das Bike wurde zwischen 1988 und 1993 hergestellt. Der Hersteller begründete mit der Yamaha TDR 250 eine vollständig neue Klasse von Motorrädern. Die Maschine weist ein Spurtvermögen auf, das in der Kategorie der Allround-Motorräder herausragend ist. Daneben ist die Yamaha TDR 250 der weltweit erste Zweitakter, der mit einer digitalen Transistorzündung versehen ist.

Die Yamaha TDR 250 ist aufgrund des sehr guten Handlings und der ausgezeichneten Beschleunigungswerte für den Straßeneinsatz bestens geeignet. Daneben weist die Maschine echte Offroad-Qualitäten auf. Hierfür sorgen die Scheibenbremsen vorn und hinten, die stabile Telegabel und das progressiv wirkende Monocross-Federbein. Zusätzlich überzeugt das einzigartige Design, das auch von der am Tank angebrachten Frontverkleidung geprägt wird.

Technische Merkmale der Yamaha TDR 250

Ein technisches Highlight des Bikes ist ein leistungsstarker Zweitakt-Twin-Motor mit 249 Kubikzentimeter mit Flüssigkeitskühlung, Membran-Steuerung und YPVS. Das aus der TZR 250 stammende Triebwerk wurde in vielen Einzelheiten modifiziert, um die Charakteristik der Leistung auf den besonderen Einsatzbereich der TDR abzustimmen. Auf diese Weise wird durch den kürzer übersetzten ersten Gang eine deutlich höhere Beschleunigung erreicht und dieser sorgt auch für bessere Geländeeigenschaften. Hierdurch wird die Kraft über eine wartungsarme und langlebige O-Ring Endloskette auf das Hinterrad übertragen. Daneben verfügt die Yamaha TDR 250 über eine hocheffiziente Cross-up Auspuffanlage, eine luftunterstützte Telegabel, die Mehrzweckbereifung sowie das einzigartige Styling mit aerodynamischer Frontverkleidung.

Die Leistung der Yamaha TDR 250 wurde durch die neu gestaltete Cross-up Auspuffanlage mit Chrom-ummantelten Schalldämpfern vor allem im unteren und mittleren Drehzahlbereich optimiert. Das Layout der Maschine gewährleistet damit genügend Bodenfreiheit, ohne den Bewegungsspielraum des Fahrers einzuschränken. Der Flachstromvergaser wurde auf das Abgas- und Ansaugsystem abgestimmt. Damit verfügt die Yamaha TDR 250 über ein erhebliches Potenzial. Die Höchstgeschwindigkeit liegt oberhalb von 160 Kilometern pro Stunde. In Frankreich wird entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen eine 240 Kubikzentimeter-Variante angeboten.

Die Yamaha TDR 250 ist darüber hinaus das weltweit erste Motorrad mit einer digital gesteuerten Transistorzündung. Ein 4-bit Mikroprozessor gewährleistet, dass die Zündung in sämtlichen Drehzahlbereichen genau zum richtigen Zeitpunkt einsetzt. Daneben überwacht der Chip das YPVS und den Seitenständer-Schalter. Diese technische Lösung spart Gewicht und Platz.