Gebrauchte Yamaha WR 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha WR 125

Allround Enduro mit aggressivem Offroad Look - die Yamaha WR 125

Der japanische Motoren-Multi Yamaha erfand 1975 die Enduro-Kategorie: Damals propagierte die XT 500 eine kompromisslose Geländetauglichkeit mit Straßenzulassung. Ein grobstolliges Reifenprofil, lange Federwege sowie eine betont sportliche Erscheinung bestimmten fortan die Enduros, die heute in zahlreichen „Untergattungen“ für den Renn- und Touringeinsatz lanciert werden.

Über Stock und Stein mit der Yamaha WR 125

Auch die Yamaha WR 125 folgt dieser Richtung, ist aber gerade vom Erscheinungsbild her mehr denn je auf einen aggressiven Offroad-Einsatz getrimmt. Die leichte Maschine gibt sich dabei agil und besonders drehfreudig, was vor allem professionelle Geländefahrer ansprechen dürfte. Mit dem Verkaufsversprechen „Offroad-Qualitäten für die Stadt“ vertreibt Yamaha das Modell jedoch gezielt als Allround-Enduro.

Yamaha WR 125: 15 PS bei 9000 Umdrehungen

Das Herzstück der Yamaha WR 125 ist ein flüssigkeitsgekühlter, nach vorne geneigter e10-verträglicher Viertakter mit einem Zylinder und vier Ventilen. Der Hubraum liegt bei 124,76 cm³, die Nennleistung bei 11 kW (15 PS / 9000 Umdrehungen). Beim Drehmoment liegt die WR 125 bei 12,2 Nm / 8000 Umdrehungen pro Minute. Die Ölbad-Mehrscheiben-Kupplung korrespondiert mit einem sequentiellen Sechs-Gang-Getriebe.

Die Yamaha WR 125 bevorzugt Gelände

Obwohl die Fahrzeug-Geometrie problemlos eine straßen- und motorcross-taugliche Sitzposition erlaubt, ist der Gesamtcharakter der Maschine klar für fordernde, matschige Geländestrecken konzipiert. Hierzu verwendet der Hersteller große, kraftvoll zupackende Bremsscheiben (zwei Scheiben mit Ø 240 mm vorne, eine Scheibe mit Ø 220 mm hinten) sowie eine Bereifung von 21 Zoll (Vorderrad) / 18 Zoll (Hinterrad). Diese Kombination steckt harte Landungen genauso gut weg wie die engen Kurven einer Landstraße.

Eine sportliche Erscheinung: Die Yamaha WR 125

Auch die Erscheinung des Enduros ist sportlich: Das charakteristische Heck steht wie üblich sehr hoch, während die sparsame Verkleidung auf ein niedriges Gesamtgewicht abzielt. Stichwort Gewicht: Fahrfertig bringt die Yamaha WR 125 inklusive 8,5 Liter Tankfüllung und 1,15 Liter Öltankinhalt etwa 133 Kilogramm auf die Waage.  Zusammen mit den kompakten Abmessungen von 2180 x 835 x 1220 Millimeter gewährleistet die Maschine genau die Art Agilität, die der versierte Fahrer von einer Offroad-betonten Enduro zu erwarten hat. Etwa 3000 Euro aufwärts müssen Sie einrechnen, wenn Sie den Enduro gebraucht kaufen möchten.