Gebrauchte Yamaha XVS 1100 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha XVS 1100

Yamaha XVS 1100 - starker Cruiser

Die Yamaha XVS 1100 ist ein Motorrad der XV/XVS-Serie von Yamaha, die Maschinen aller Größen umfasst von der kleinen XV 125 bis zur wuchtigen XV 1900. Innerhalb dieser Serie ist die Yamaha XVS 1100 nicht die schwerste Maschine, aber sicher eine bullige Erscheinung mit allen Attributen eines kräftigen und souveränen Cruisers. Dazu gehört die nominell überschaubare Leistung von 62 PS, die jedoch schon bei niedrigen Drehzahlen anfällt. Die 85 Nm Drehmoment künden ebenfalls von viel Kraft schon im unteren Drehzahlbereich.

Auch optisch entspricht die Yamaha XVS 1100 dem Idealbild eines Cruisers. Das dominierende Element ist der Motor - ganz wie beim US-Vorbild ein großer V2-Motor mit einem Zylinderwinkel von 45°. Nach typisch amerikanischer Manier führen zwei verchromte Auspuffrohre parallel auf der rechten Seite nach hinten. Der Fahrer hat vor sich den breiten Lenker und einen tropfenförmigen Tank, auf dessen Oberseite der Tachometer prangt. Der Fahrer ruht auf der vorne großzügig bemessenen Sitzbank. Am Heck prägt das übergroße Schutzblech das Bild. Dieses cruisertypische Erscheinungsbild werten viele Fahrer noch zusätzlich auf durch Anbauteile aus dem Zubehörhandel, wie etwa Blinkern zur Lenkermontage oder verchromte Fußrasten.

Bereit für flotte Kurven

Laut Tests aus Fachzeitschriften ist die Yamaha XVS 1100 nicht nur zum genießerischen Cruisen geeignet, sondern macht auch alles mit, wenn es mal zügiger vorangehen soll. So erlaubt die Maschine durch ihre große Schräglagenfreiheit auch sehr flotte Kurvenfahrten. Durch ihre annehmbare Handlichkeit trotz des üppigen Gewichts von 288 kg vollgetankt kommt man mit dem Motorrad auch bei Wechselkurven gut zurecht. In engen Kehren bleibt sie neutral und entwickelt keinen Drang, von der eingeschlagenen Schräglage abzuweichen.

Bei der Handhabung kommt dem Motorrad die außerordentlich geringe Sitzhöhe von 660 mm zugute. Durch diese können auch kleinere Fahrer in der Regel gut den Boden erreichen. Obwohl als Cruiser ausgelegt, eignet sich die Yamaha XVS 1100 auch recht gut für Touren. Dafür sorgen die für den Fahrer bequeme Sitzposition, der wartungsfreie Endantrieb per Kardanwelle und der recht große 17 Liter-Tank. Das Motorrad wurde von 1999 bis 2007 verkauft, dadurch gibt es recht viele Maschinen gebraucht zu kaufen. Wer öfter zu zweit fährt, sollte am besten die Version „Classic" bevorzugen, denn die bietet etwas mehr Fläche beim Soziussitz.