Gebrauchte Yamaha YFM 350 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha YFM 350

Yamaha YFM 350 - Quad für die Freizeit

Neben Motorrädern fertigt Yamaha ebenso Quads für Sport und Freizeit. Eines der bekanntesten Quads der Japaner ist das Yamaha YFM 350. Unter der Baureihe Yamaha YFM 350 werden mittlerweile mehrere Ausführungen des bekannten Quads angeboten. Neben dem Yamaha YFM 350 Warrior findet sich auf dem Markt auch der direkte Nachfolger des Modells, das Yamaha YFM 350R. Mit dem Yamaha YFM 350R ist den Japanern ein Paukenschlag gelungen. Es entwickelte sich seit der Markteinführung zum meistverkauften Quad weltweit. Mit der Neuauflage entschied sich Yamaha für Verbesserungen seines Bestsellers. Es erhielt ein neues Design und wurde technisch in einzelnen Bereichen modernisiert. Auch weiterhin baut Yamaha auf den bereits bewährten Motor, der für das Yamaha YFM 350R allerdings hinsichtlich der Leistung verbessert wurde. Im Quadbereich gilt der Motor dieses Yamaha Modells mittlerweile als einer der langlebigsten Motoren. Er ist ausgesprochen zuverlässig, was für die Lebensdauer entscheidend ist.

Yamaha YFM 350 bewährt sich auf Touren

Die Neuauflage des Yamaha YFM 350 Warrior, das als Yamaha YFM 350R angeboten wird, ist seit 2004 auf den Straßen zu finden. In umfangreichen Tests bewährte sich das Quad ausgesprochen erfolgreich. Es eignet sich durch das ruhigere Fahrverhalten ideal für den Toureneinsatz sowie für das Fahren auf Landstraßen. Empfehlenswert sind die Quads vor allem für diejenigen, die ein beständiges Fahrgefühl mögen. Das Yamaha YFM 350 wird von den Japanern mit Hubraumgrößen bis 450 Kubikzentimetern gefertigt. Für ein neues Quad veranschlagt Yamaha einen Preis von 6.195 Euro. Dazu kommen etwaige Nebenkosten. Nach Herstellerangaben hat der Tank ein Volumen von neun Litern. Für die tatsächliche Reichweite ist die persönliche Fahrweise ausschlaggebend.

Motor und Leistungen des Yamaha YFM 350

Mit dem Yamaha YFM 350R setzte der Hersteller den großen Erfolg der Yamaha YFM 350 Modelle fort. Als Motor kommt ein 1-Zylinder-4-Takt-Motor mit bis zu 20 kW zum Einsatz. Yamaha gestaltete den Motor des Yamaha YFM 350 so, dass er sowohl im unteren als auch im mittleren Bereich ein hohes Drehmoment erzielt. Außerdem verfügt das Quad über ein Getriebe mit sechs Gängen und Rückwärtsgang. Das Yamaha YFM 350 bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 98 km/h. Für ein gutes Bremsverhalten sorgen die innen belüfteten, groß dimensionierten Scheibenbremsen. Die einstellbare Radaufhängung hat vorn einen 200 mm und hinten einen 210 mm langen Federweg.