Gebrauchte Yamaha YZ 426 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha YZ 426

Die Motocross-Maschine Yamaha YZ 426

Die YZ 426 von Yamaha ist ein hochwertiges Geländemotorrad für professionelle Rennfahrer und ambitionierte Freizeitsportler. Dabei handelt es sich um eine Motocross-Maschine, die komplett auf den Einsatz im Gelände ausgerichtet ist, während sie für den Einsatz auf befestigten Straßen nur wenig Komfort bietet. Wie in dieser Fahrzeugkategorie üblich, ist auch bei einer gebrauchten YZ 426 das Vorderrad mit 21 Zoll etwas größer als das Hinterrad, das lediglich einen Durchmesser von 19 Zoll aufweist. Selbstverständlich verfügt sie über große Stollen, die auch bei rutschigem Boden für guten Halt sorgen. Der Federweg ist sowohl vorne als auch hinten sehr lang, um hohe Sprünge gut abzudämpfen. Die Verwendung eines zentralen Federbeins für das Hinterrad zählt ebenfalls zu den typischen Merkmalen dieser Geländemaschinen.

Kraftvoller Antrieb und geringes Gewicht

Eine gebrauchte Yamaha YZ 426 ist mit einem Viertaktmotor ausgestattet, dessen Hubraum exakt 426 ccm besitzt. Diese Bauweise ist im Bereich der Motocross-Maschinen, in denen die Zweitakter dominieren, recht ungewöhnlich. Obwohl die Viertakter in der Regel relativ schwer sind, weist die YZ 426 ein Trockengewicht von lediglich 105 kg auf. Bei einer Leistung von 58 PS wird deutlich, dass dieses Fahrzeug sehr hohe Beschleunigung und damit eine äußerst sportliche Fahrweise ermöglicht. Das Motorrad verwendet ein Fünfganggetriebe und ist flüssigkeitsgekühlt.