Gebrauchte Autos mit Bordcomputer bei AutoScout24 finden

Autos mit Bordcomputer

Mittlerweile müsste man eher umgekehrt fragen: Gibt es überhaupt noch Fahrzeuge ohne Bordcomputer? Einst Sonderzubehör mit Aufpreis gehört die Multifunktionsanzeige in der Mittelkonsole oder auf dem Armaturenbrett seit der Jahrtausendwende zunehmend zur Serienausstattung eines Fahrzeugs. Die ersten Bordcomputer verfügten noch über ganz rudimentäre LC Displays und gaben vergleichsweise wenige Informationen preis - heute projizieren Modelle wie der Toyota Prius die Anzeige über ein Head-Up-Display auf die Frontscheibe. Darüber hinaus sind in den meisten Autos längst auch Radiosender und Musik, Datum und Uhrzeit, Telefon und Freisprechanlage, Durchschnittsverbrauch und -geschwindigkeit, Außen- und Innentemperatur, Funktionen der Klimaanlage oder der nächste Servicetermin per Bordcomputer abrufbar. Je nach Ausstattung ist auch die Anzeige der Einparkhilfe in den Bordcomputer integriert oder der Fahrer kann bequem ein Navigationssystem bedienen. In diesem Zuge stellen Bordcomputer vor allem bei neueren Fahrzeugen kein reines Anzeigegerät mehr dar, sondern die einzelnen Funktionen lassen sich ähnlich wie bei Smartphones per Touchscreen steuern.