Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Mercedes-Benz B 250

Mit antrittsstarken Turbomotoren, die eine Leistung von nahezu 200 PS entfalten konnten, wertete der Stuttgarter Fahrzeugbauer Daimler im Jahr 2005 seine Kompaktvans auf, die mit dieser Motorausstattung als Spitzenmodelle in der Mercedes-Benz B-Klasse bis 2010 vom Band liefen. Weiterlesen

Technische Daten

160 - 224 PS

Leistung

1.4 - 7.7 l/100 km

Verbrauch (komb.)

32 - 176 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

235 - 250km/h

Höchstgeschwindigkeit

6 - 6.8s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Der Mercedes-Benz B 250 wird 2012 Topmodell der B-Klasse

Mit der Einführung der zweiten B-Klasse-Generation im Herbst 2011 war zugleich eine neue Generation von Vierzylindermotoren zum Einsatz bereit, die nun die Abgasnorm Euro 6 erfüllten und in unterschiedlichen Hubraumgrößen konstruiert wurden. Knapp ein Jahr nach der Marktpremiere präsentierten die Schwaben mit dem Mercedes-Benz B 250 das neue Spitzenmodell der Mercedes-Benz B-Klasse. Technische Besonderheit: Der als Sports Tourer vermarktete Kompaktvan wurde serienmäßig mit einem automatisierten Schaltgetriebe mit sieben Stufen ausgeliefert.

Automatisiertes Schaltgetriebe für den B 250

Mit dem Doppelkupplungsgetriebe an Bord sollte der Mercedes-Benz B 250 zugleich seine sportlichen Eigenschaften als Spitzenmodell im Programm, wie auch seine Wirtschaftlichkeit im Betrieb unter Beweis stellen. Der Hintergrund: Das vom Hersteller 7G-DCT genannte Getriebe ermöglichte einen schnelleren und reibungsloseren Gangwechsel und ließ sich in drei unterschiedlichen Fahrmodi einstellen. Dabei konnte der Fahrer des Mercedes-Benz B 250 auch eine manuelle Gangwahl über die Schaltwippen am Lenkrad vornehmen. Kombiniert war das Getriebe des B 250 serienmäßig mit einer verbrauchsreduzierenden Start-Stopp-Automatik. Das 2,0 Liter Turboaggregat lieferte dem Mercedes-Benz B 250 eine Leistung von bis zu 155 kW (211 PS) und beschleunigte den Sports Tourer in gut 6,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Den Durchschnittsverbrauch gab der Hersteller mit etwa 6,2 Litern an (145 g/km CO2).

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz B 250

1 Bewertungen

3,5