Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte BMW Supersport Motorräder bei AutoScout24 finden

BMW Supersport

BMW Supersport - Premiere 2008

2008 ging das erste Supersport-Bike von BMW ins Rennen, vorgestellt auf der Intermot in Köln, und das als Serienfahrzeug ebenso wie als reine Sportversion. Der Vierzylinder trägt die Modellbezeichnung S 1000 RR - wobei die beiden R für Road und Race stehen. Die Konkurrenz, vor allem aus Japan, war erdrückend, die Absatzvorgaben hoch. BMW wollte bei der Weltmeisterschaft der Superbikes mitmischen und zugleich auch für die Serienfertigung eine bezahlbare Variante liefern: 209 PS aus einem Vierzylindermotor bei einem Gewicht unter 200 Kilogramm brachten ordentlich Leistung auf die Straße. Die BMW Supersport sollte einige Innovationen beim Motor bringen und wurde ab 2009 im Werk in Berlin Spandau produziert, ausgestattet wahlweise mit Traktionskontrolle oder ABS und Upside-down-Gabel samt Zweiarmschwinge mit angelenktem Monofederbein sowie ein Leichtmetall-Brückenrahmen. Von 2010 bis 2013 wurden etwa 6600 BMW Supersport Maschinen verkauft. Auch gebraucht kosten die S 1000 RRs noch zwischen 8.000 und 15.000 Euro.