Gebrauchte Daelim VS 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Daelim VS 125

Die Daelim VS 125 Evolution - die Geschichte

Motorräder werden traditionell in Japan, den USA, Italien und Deutschland produziert. Doch in immer größer werdendem Maße strebt Korea auf den Markt. 1962 siedelt sich die Daelim Motor Company Ltd. in Südkorea an. In den ersten 16 Jahren der Firmenhistorie schraubt der Konzern hauptsächlich Teile für den japanischen Honda-Konzern zusammen. Ab 1978 entwickelt und baut Daelim Motors dann selbst Roller, Motorräder und Quads im Segment bis 250 ccm. Die niedrigen Preise und die solide Technik helfen Daelim den Absatz zu steigern. Der koreanische Marktführer exportiert Motorräder, Roller und Quads im Wert von 100 Millionen Euro. Die Daelim VS 125 Evolution steht von 1999 bis 2004 bei den Händlern. Mit 125 ccm zählt die VS 125 zu der Klasse Motorräder, die unter bestimmten Voraussetzungen ohne speziellen Motorradführerschein gefahren werden dürfen.

Die Technik der Daelim VS 125 Evolution

Der Hubraum der Daelim beträgt 124 ccm. Der Einzylindermotor leistet dabei 12 PS beziehungsweise 9 kW. Der Motorraum der Daelim VS 125 EVO zeichnet sich durch die gute Zugänglichkeit aus. Auch Laien gelingt die Wartung der Maschine problemlos. Der Zündkerzenwechsel erfolgt mittels speziellem Werkzeug in nur wenigen Minuten und auch ein Ölwechsel ist schnell erledigt. Eine häufig vergessene Routineaufgabe ist das Nachspannen der Kette. Wird dies versäumt, besteht die Gefahr, dass die Kette während der Fahrt abspringt und im schlimmsten Fall so einen Unfall verursacht. Die Einstellung erfolgt am Hinterrad. Dafür werden die Schrauben gelöst und der Abstandshalter wird um jeweils eine Position verschoben, bis eine ausreichende Spannung der Kette wiederhergestellt ist.

Das Fahren mit der Daelim VS 125

Die VS 125 ist als Chopper konzipiert. Dank der tiefen Sitzposition und der bequemen Sitzbank verläuft die Fahrt entspannt und die Maschine lädt zum Cruisen ein. Auf der Landstraße mit langgezogenen Kurven fühlt sich die Daelim zu Hause. In engen Kurven dagegen gerät der Chopper schnell an seine Grenzen. Die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen und reicht bis zur serienmäßigen Sissybar. Die Bremsen sind ausreichend dimensioniert und verzögern die Daelim auch in kritischen Situationen sicher bis zum Stand.