Gebrauchte Kawasaki KH 125 Motorräder bei AutoScout24 finden

Kawasaki KH 125

Kawasaki KH 125: Leichtkraftrad aus Japan

Von 1977 bis 1980 baute Kawasaki die KH 125 vor allem für zwei Zielgruppen. Eine der Zielgruppen waren die jungen Erwachsenen zwischen 16 und 18 Jahren, die noch keine großen Motorräder fahren durften und die andere Zielgruppe waren die Menschen, die sich günstig motorisieren wollten, wie beispielsweise die Einwohner aufstrebender Industrienationen. Farblich waren Lackierungen in Blau und Schwarz gehalten. Die Anbauteile waren verchromt. Am Tank war als Schriftzug die Typenbezeichnung des Leichtkraftrads angebracht.

Einzylinder für bis zu 109 km/h Höchstgeschwindigkeit

Motorisiert wurde die KH 125 von Kawasaki mit einem 125-ccm-Einzylinder-Benzinmotor, der bis zu 14 PS leistete. Als Getriebe wurde ein Fünf-Gang-Schaltgetriebe verbaut, welches die Kraftübertragung des Motors per Kette an das Hinterrad bewirkte. Zum Bremsen wurden im Vorderrad einfache Scheibenbremsen und am Hinterrad Vollscheibenbremsen verbaut. Gebraucht sind die KH 125 von Kawasaki in Deutschland eher selten, da große Konkurrenz durch europäische Hersteller herrscht. Allerdings gelten die gebrauchten KH 125 als zuverlässig und werden deshalb von Sammlern gesucht.