Gebrauchte Kawasaki KL 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Kawasaki KL 250

Nostalgischer Klassiker: die Kawasaki KL 250

Die Kawasaki KL 250 geht auf das Baujahr 1978 zurück und wurde bis in das Jahr 1982 produziert und exportiert. Zum heutigen Zeitpunkt gehört die klassische KL 250 mit ihren Speichenrädern zu den nostalgischen Vertretern des Motorradherstellers und hat nichts vom einzigartigen Charme eingebüßt. Der Hubraum der Maschine beträgt 246 Kubikzentimeter bei einem Zylinder. Der Reifendruck im vorderen Bereich liegt bei 1,5 Bar, im hinteren Bereich bei 1,8 Bar. Die Leistung der Kawasaki KL 250 beläuft sich auf 17 PS. Damit erreicht sie eine Beschleunigung von 60 auf 100 km/h in 17,5 Sekunden.

Solide Leistung und sparsamer Spritverbrauch

Alle Maschinen der KL 250 Serie besitzen eine kontaktlose sowie elektronische Zündung, die mit einer sparsamen Wartungsfreiheit glänzt. Die Maschinen verbrauchen zwischen 4,5 bis hin zu 5 Litern auf 100 Kilometern. Reserven sind bei der Maschine nach langjährigem Gebrauch im Bereich kaum zu finden. Der Blick geht hin zur Steuerkette und Nockenwelle. Zeitweise kommt es zu einem erhöhten Geräuschaufkommen, das sich nach unkomplizierten Korrekturen reduzieren lässt. Diese Maschine eignet sich bestens für den täglichen Weg zur Arbeit und den städtischen Straßenverkehr. Höchstleistungen in Bezug auf die Geschwindigkeit sind mit dieser soliden Maschine nicht zu erwarten.

Zuverlässige Bremssysteme und Bereifung

Die Kawasaki KL 250 punktet mit einem Doppelschleifenrahmen aus Stahl sowie einem Upside-Down-Hebel. Die Druckstufendämpfung dieser Maschine lässt sich nachhaltig feststellen. Überdies ist das Zentralfederbein mit einem zusätzlichen Hilfesystem ausgestattet. Die Federn lassen sich individuell verstellen. Die Druckstufendämpfung erhöht wiederum den Fahrkomfort. Im vorderen Bereich bremst der Fahrer die Kawasaki KL 250 mithilfe einer Doppelscheibenbremse. Im hinteren Bereich kommt ebenso eine Scheibenbremse zum Einsatz. Als originale Bereifung der Kawasaki KL 250 gelten die Dunlop D 605.

Fairer Anschaffungspreis und geringe Nebenkosten

Der Radstand der Maschinen misst 1.430 Millimeter bei einem Lenkkopfwinkel von 63,5 Grad. Kawasaki gab zum damaligen Zeitpunkt auf alle Kawasaki KL 250er im neuen Zustand eine zweijährige Garantie und punktete mit einem exzellenten Service in Bezug auf seine Maschinen. Dieses Motorrad kommt auf ein Gewicht von 138 Kilogramm und erlaubt im Hinblick auf die Zuladung ein Maximalgewicht von 181 Kilogramm. Der TerraTec beträgt 7,7 Liter. Der damalige Neupreis betrug 4.565 Euro bei Nebenkosten von ungefähr 180 Euro. Der Verbrauch dieser Maschine liegt auf einem sparsamen Level mit 3,4 Litern auf 100 Kilometern. Mit einem vollen Tank schafft die Kawasaki KL 250 246 Kilometer auf Landstraßen bei normalem Fahrverhalten.