Gebrauchte MZ ETS 150 Motorräder bei AutoScout24 finden

MZ ETS 150

MZ ETS 150

Die MZ ETS 150 gehört zu einer Serie von Motorrädern der deutschen VEB Motorradwerke Zschopau (MZ), die von 1969 bis 1973 hergestellt wurde. Neben dem Kürzel “ETS” existierte für den Vertrieb und das Marketing die Bezeichnung “Trophy-Sport”.

Wie bei der MZ ES gab es grundsätzlich zwei Varianten der ETS: Einmal die große Variante mit 250 ccm und wiederum die kleinere Variante mit 125 ccm und 150 ccm Hubraum. MZ hatte Ende der 60er-Jahre mit den ES-Modellen nur noch Maschinen mit Vollschwingen-Fahrwerk in der Angebotspalette. Um dem Wunsch nach einem Fahrzeug mit sportlicherem Fahrwerk nachzukommen, entwickelte das Unternehmen auf Grundlage der ES die weitgehend unveränderte ETS.

Der Motor, der Rahmen und verschiedene Anbauteile sind mit den parallel gefertigten ES-Typen nahezu identisch. Am Rahmen wurde nur die Position des Lenkradschlosses modifiziert. Dies gilt sowohl für die große als auch für die kleine Serie. Für beide Baureihen wurden - wie bei nahezu allen MZ-Modellen - viele identische Anbauteile wie etwa Armaturen und die Telegabel verwendet.

Die technische Ausstattung der MZ ETS 150

Die beiden kleineren Modelle, die MZ ETS 150 und die ETS 125, unterscheiden sich lediglich durch den Hubraum voneinander. Auch bei diesen Modellen wurden der nahezu unveränderte Rahmen der kleinen ES-Baureihe, der Motor und verschiedene Fahrwerkskomponenten weiterverwendet. Alleine der Tank wurde vom Simson Sperber übernommen. Allerdings traten bei der Telegabel Probleme auf, weil die ETS 250-Gabel anfangs für die kleinen Modelle etwas zu straff war. Um diesen Mangel auszuräumen, entschied das IFA-Kombinat, dass die kleinen ETS-Modelle mit der Gabel aus der veralteten RT 1253 ausgestattet werden sollten. Dies wurde jedoch von den MZ-Konstrukteuren verhindert, indem sie Ölstand und Gabelfeder der ETS 250-Gabel für die kleine ETS modifizierten. Wie schon bei der großen ETS zuvor, so gab es auch bei der MZ ETS 150 und bei der ETS 125 eine Modellpflege. Von den etwa 15.000 gefertigten MZ ETS 150 und ETS 125 sind heute nur noch weniger als 50 Stück im Einsatz. In Serie wurden die kleinen ETS von Sommer 1970 bis Frühjahr 1973 produziert.