Gebrauchte Norton Atlas Motorräder bei AutoScout24 finden

Norton Atlas

Die Norton Atlas - Oldtimer mit Kultcharakter

Norton ist ein klangvoller Name für viele Liebhaber alter Motorräder. Vor allem die Norton Manx, die von 1949 bis 1962 die Werkshallen verließ, schrieb Geschichte. Die Norton Atlas ist etwas weniger bekannt, aber heute ebenfalls ein begehrter Oldtimer. In den ersten zwei Jahren ihrer Produktion von 1962 bis 1964 kam sie ausschließlich in den USA auf den Markt; danach war sie bis 1968 auch in Europa erhältlich. Optisch ist die Norton Atlas ein echtes Schmuckstück. Die chromblitzenden Kotflügel, der kleine Tank und der hohe Lenker machen deutlich, dass sie zunächst hauptsächlich für den amerikanischen Markt gedacht war. Dazu ist die Norton Atlas mit dem legendären Federbett-Rahmen von Norton ausgerüstet. Dieser gehörte zu den wichtigsten Erfindungen des Unternehmens und trug entscheidend zum guten Handling der Maschinen bei.

Die Leistung der Norton Atlas

Auch in der Leistung war die Norton Atlas auf eine amerikanische Käuferschaft ausgerichtet. Mit 41 KW (55 PS) bei 6.500 Umdrehungen pro Minute bot die Maschine mit dem luftgekühlten Zweizylinder-Motor vergleichsweise viel Power. Der Hubraum war mit 750 ccm anderthalb Mal so groß wie derjenige der legendären Norton Manx. Wer das Potenzial der Norton Atlas ausreizt, muss dafür auch mit starken Vibrationen zurechtkommen. Für Liebhaber alter Motorräder spielt das jedoch meist keine Rolle. Wer heute eine Norton Atlas besitzt, möchte mit dieser in der Regel ohnehin eher gemütlich fahren. Zudem gehört ein Rütteln und Vibrieren bei einem solchen Oldtimer schon fast zur Grundausstattung. Bereits 1968 fand die Produktion der Norton Atlas ein Ende. Ihr Nachfolger war die Norton Commando. Diese besitzt eine überarbeitete Version des Motors ihres Vorgängers und außerdem die sogenannte "Isolastic"-Aufhängung, die den Fahrer vor den Vibrationen der Maschine schützt. Wer heute auf der Suche nach einer alten Norton Atlas ist, findet hin und wieder gebrauchte und gut erhaltene Maschinen auf dem Markt. Auch die Versorgung mit Ersatzteilen für Motorräder von Norton ist gut. Für die Anschaffung sollten Interessenten allerdings bereit sein, etwas mehr auszugeben. Eine echte Norton in der Garage hat schließlich nicht jeder vorzuweisen.