Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Pegasus Scooter Motorräder bei AutoScout24 finden

Pegasus Scooter

Werden Pegasus Scooter noch gebaut?

Pegasus war ursprünglich eine Fahrradmarke des Zweiradhändlers ZEG. Erst später wurden unter dem Markennamen Pegasus auch Scooter angeboten. Die Pegasus Scooter stammten zumeist aus den Produktionen asiatischer Hersteller. Das Modellangebot umfasste in erster Linie Scooter der Einstiegsklasse 50 ccm. Als Mofa fuhren die Scooter gedrosselt maximal 25 km/h. Ungedrosselt waren mehr als 45 km/h möglich. Die Pegasus Scooter basierten auf einem Einzylinder-Viertaktmotor mit Automatik-Schaltgetriebe. Ein beliebtes Modell war der City-Scooter S 50 LX, der über Features wie unter anderem Stand- und Halogenlicht verfügte. Heute werden die Scooter von Pegasus unter dem Markennamen TGB angeboten, sind also weiter verfügbar, wenn auch unter neuem Namen. Ein neu wie gebraucht gefragtes Modell ist der City-Scooter Bellavita 125 mit 15 PS, Halogenscheinwerfern, LED-Rücklicht und LED-Blinker. Eine sportliche Variante stellt der Scooter Bull RS dar. Er bietet den durchzugsstärksten Zweitakt-Motor seiner Klasse. Die Leistung gibt der Hersteller mit 3,5 kW (4,8 PS) bei 7.000 U/min. an.