Gebrauchte Yamaha XV 250 Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha XV 250

Yamaha XV 250 - eine der Kleinen unter den Virago-Modellen

Die Yamaha XV 250 ist eines der kleineren Modelle der erfolgreichen Virago-Serie von Yamaha. Bei dieser Serie handelt es sich um Motorräder in der Bauweise eines Choppers oder Soft-Choppers, die sich insbesondere durch ihre niedrige Sitzhöhe und aufrechte Sitzhaltung auszeichnen. In Deutschland besonders beliebt war während der Bauzeit der Virago-Modelle die XV 535, also das Modell der Königsklasse. Dieses Motorrad zählt zu den meistverkauften Modellen in Deutschland. Das kleine Schwestermodell Yamaha XV 250 Virago ist von Beginn an bei Fahranfängern der ehemaligen Fahrerlaubnisklasse 1 und heutigen Klasse A 2 beliebt. Aufgrund der Leistung von 22 PS, die sich mit nur geringem Aufwand auf 17 PS drosseln lässt, bietet die Yamaha XV 250 insbesondere in der Versicherungseinstufung den Vorteil günstiger Tarife. Gerade Fahranfänger, die ohne Schadenfreiheitsrabatt zunächst noch die volle Versicherungsprämie bezahlen müssen, nutzen die Yamaha XV 250 daher gerne, um erste Schadenfreiheitsrabatte zu erwerben, bevor sie sich ein PS-stärkeres Motorrad anschaffen.

Yamaha XV 250 als beliebtes Frauen-Motorrad

Ebenso beliebt wie bei Führerscheinneulingen ist die Yamaha XV 250 bei vielen Frauen. Grund dafür ist die geringe Sitzhöhe von 68 Zentimetern. Damit erlaubt die Virago 250 auch kleinen Fahrerinnen und Fahrern einen sicheren Stand und ein leichtes Handling. Das Gewicht von 154 Kilogramm im fahrbereiten, also vollgetankten Zustand trägt ebenfalls zur Beliebtheit dieses Motorrads unter Frauen bei. Das Motorrad lässt sich dadurch in schwierigen Situationen leicht bewältigen und sorgt dank seiner Agilität sowie des guten Handlings für besondere Fahrfreude.

Ansprechende Optik und solide Technik der Yamaha XV 250

Trotz der Leistung von 22 PS und ihres geringen Gewichts vermittelt die Yamaha XV 250 Virago optisch den Eindruck eines vollwertigen Bigbikes. Dazu trägt unter anderem der eindrucksvolle Zweizylinder-Viertakt-Motor in V-Anordnung bei. Mit seinen markanten Kühlrippen unterscheidet sich der luftgekühlte Motor kaum von den größeren Modellen. Tank, Lenker und Sitzbank sowie der lange Radstand von 150 Zentimetern verleihen dem Motorrad ebenfalls den Gesamteindruck eines vollwertigen Bigbikes und weisen auf den ersten Blick nicht darauf hin, dass es sich um ein Motorrad handelt, das in der günstigsten Klasse versichert werden kann. Die Technik der Yamaha XV 250 ist typisch für die Marke: solide, zuverlässig und langlebig. Der Motor mit einem Hubraum von 248 ccm und einer Leistung von 22 PS ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern. Die Yamaha XV 250 ist damit das ideale Motorrad für das gemütliche und genussvolle Cruisen durch reizvolle Landschaften. Dabei reicht die Leistung aus, um auch Strecken auf der Autobahn zu überbrücken.