Gebrauchte Yamaha YFZ Motorräder bei AutoScout24 finden

Yamaha YFZ

AgilerSportquad mit geringem Gewicht - die Yamaha YFZ

Hinter der Produktfamilie Yamaha YFZ verbergen sich diverse Sport-Quads für den professionellen Einsatz. Flankiert von dem YFM 250 R und dem YFM 700R / SE, vertreibt Yamaha derzeit die Ausführungen YFZ 350 und YFZ 450R. Der satte Sound des Motors, vor allem aber das besonders geringe Gewicht und die damit verbundene Agilität im Gelände haben den Yamaha YFZ-Quads viele Lorbeeren eingebracht.

Yamaha YFZ ist in erster Linie ein Wettbewerbsquad

Mit seinem flüssigkeitsgekühlten Viertakt-Einzylinder-Motor (fünf Ventile) gilt der 449 cm³ starke Yamaha YFZ 450 R als der ultimative Sportquad schlechthin. Das Setup des potenten ATVs besteht aus einer Benzineinspritzung (42 mm EHS mit ISC), einem Fünf-Gang-Getriebe mit manueller Kupplung sowie einem Hinterrad-Antrieb. Damit positioniert sich das Modell in erster Linie als Wettbewerbsfahrzeug, ist jedoch auch zulassungsfähig und kann damit auf der Straße eingesetzt werden.

Riesiges Zubehör-Angebot für den Yamaha YFZ

Quad-Enthusiasten schätzen die YFZ-Serie nicht zuletzt auf Grund des schier unendlichen Zubehör-Angebots, durch das sich der Quad sehr individuell maßschneidern lässt. Erfreulicherweise ermöglichen spezielle Schnellverschlüsse eine besonders einfache Demontage der Kunststoff-Verkleidung.

Das Gelände kann kommen

Vorne bremst der Yamaha YFZ 450R mit zwei belüfteten Scheiben und hydraulischen Zwei-Kolben-Zangen, hinten mit einer belüfteten Scheibe im Wave-Design sowie einer Zweikolben-Zange. Die Federung schreit derweil nach dem einen oder anderen Sprung im Gelände: Vorne verwendet Yamaha eine Doppelquerlenker-Einzelradaufhängung mit einer über via Gewindemutter einstellbaren, zweifachen Federvorspannung (dreifachfach einstellbare Dämpfung, 250 mm Federweg). Hinten kommt derweil eine besonders leichte Alu-Schwinge zum Einsatz, die ebenfalls einstellbar ist und einen 280 mm Federweg bietet. Während der Fahrer in den 65 mm großen Fußrasten einen sicheren Halt verspürt, bohrt sich die kraftvolle Bereifung (AT21x7R10 vorne, AT20x10R9 hinten) mit viel Rums in den Untergrund.

Überraschend kompakt

Bei einer Abmessung von 1794 x 1240 x 1065 mm bringt der Yamaha YFZ 450 R mit dem e10 unverträglichen Motor fahrbereit 184 Kilogramm auf die Waage (inklusive 10 Liter Tankinhalt). Das kurvenfreudige Handling, aber auch das kraftvolle, hochwertig verarbeitete Erscheinungsbild macht den Yamaha YFZ 450 R auch neben der Rennstrecke zu einer sehr guten Wahl für Quad-Fans. Ab knapp viertausend Euro können Sie den Sportquad heute schon gebraucht erwerben.