Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Trendreport: Das sind die beliebtesten Cabrios unter 15.000 Euro

München, 23. Juli 2020. Die Urlaubssaison findet dieses Jahr bekanntlich unter erschwerten Bedingungen statt.

Wie wäre es da mit einem Ferienerlebnis auf vier Rädern – nämlich im eigenen Cabrio? Zu teuer? Muss nicht sein: Der europaweit größte Online-Automarkt hat die beliebtesten Cabrios unter 15.000 Euro zusammengestellt. Schon ab 2.252 Euro ist das günstigste Modell zu haben – der Peugeot 206. Der beliebteste Flitzer oben ohne ist auf AutoScout24 aber der Mercedes-Benz SLK 200, gefolgt vom Mazda MX-5.

Insgesamt schneiden die deutschen Hersteller gut ab, wenn es um den Fahrspaß mit offenem Verdeck geht: Gleich sechs Modelle fahren in der Top 10 der beliebtesten Cabrios unter 15.000 Euro vor – das spricht auch für die Wertbeständigkeit der Fahrzeuge. Ganz oben da leuchten im Cabrio bekanntlich die Sterne – und so ist es auch beim Blick auf die aktuelle Auswertung: Mit einem Durchschnittspreis von 11.920 Euro ist der Mercedes-Benz SLK 200 der Beliebteste unter den Sommerflitzern. Der seit 1996 gebaute Roadster kommt mit einem klappbaren Stahldach daher und ist somit nicht nur für Höchsttemperaturen geeignet.

Wer hat den Preiswertesten?

Auf Platz zwei im Beliebtheitranking fährt eines der meistverkauften Cabrios überhaupt vor: Der Mazda MX-5. Allerdings hat der Japaner seinen Preis: Mit 13.172 Euro ist er das teuerste Modell in der aktuellen Auswertung. Doch der Sommer kann auch mit deutlich weniger Budget ins Auto einziehen – nämlich in Form des Peugeot 206. Mit 2.252 Euro im Schnitt kommen Cabrio-Fans hier am günstigsten weg. Wer es etwas größer, länger, breiter will, sollte sich die Angebote des Peugeot 207 ansehen (Platz 4). Allerdings kostet das gebrauchte Nachfolgermodell des 206 auf AutoScout24 gut das Doppelte: 5.589 Euro werden im Durchschnitt für den Franzosen fällig. Wirklich teuer ist das allerdings trotzdem nicht.

Wer hat den Kleinsten?

Wer in der Großstadt unterwegs ist und einen sonnigen Parkplatz sucht, hat hierbei die besten Chancen mit dem Smart forTwo: Der 2,7 Meter lange Flitzer passt noch in die kleinste Lücke, so dass einem relaxten Sundowner am Seitenstreifen nichts im Wege stehen sollte. Mit seinen 11.932 Euro platziert sich der City-Runner auf Rang Fünf unter den beliebtesten Cabrios. Immer noch nicht wirklich lang, aber deutlich länger als der Smart ist der Fiat 500C, der hier den sechsten Platz erreicht. Der italienische Lifestyler wird bei AutoScout24 für durchschnittlich 10.209 Euro angeboten.

Wer hat den Schicksten?

Auf den Plätzen sieben und acht behaupten sich zwei Modelle von Volkswagen: Der Eos für im Schnitt 8.003 Euro und das Golf Cabriolet für 8.614 Euro. Wer das Gefühl hat, mit den Modellen aus Wolfsburg nicht das richtige Standing zu haben, wenn er die Münchner Maximilianstraße oder die Düsseldorfer Kö mit wummernden Bässen hoch und runter fährt: Mit dem BMW 320 Cabrio sollte das kein Problem sein. Der Bayer, der hier Platz neun erreicht, kostet als Gebrauchter im Schnitt 10.701 Euro. Für Freunde französischen Understatements könnte der Renault Megane (Platz 10) eine Alternative sein: 4.353 Euro kostet er durchschnittlich als Cabrio – Sternenhimmel somit inklusive.

Rang Marke/Modell Durchschnittspreis
1. Mercedes-Benz SLK 200 11.920 €
2. Mazda MX-5 13.172 €
3. Peugeot 206 2.252 €
4. Peugeot 207 5.589 €
5. Smart forTwo 11.932 €
6. Fiat 500C 10.209 €
7. Volkswagen Eos 8.003 €
8. Volkswagen Golf Cabriolet 8.614 €
9. BMW 320 10.701 €
10. Renault Megane 4.353 €

Auswertungszeitraum: 1. April bis 15. Juli 2020; Nur Gebrauchtwagen bis 15.000 Euro; Ranking auf Basis von E-Mails und Anrufen.

Über AutoScout24

AutoScout24 ist mit über 2 Mio. Fahrzeug-Inseraten und mehr als 43.000 Händlerkunden europaweit der größte Online- Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren und verkaufen. Der Marktplatz inspiriert rund um das Thema Auto und macht komplexe Entscheidungen einfach. Die Fahrzeug- und Preisbewertung liefert wertvolle Orientierungshilfen. So gehen Autokäufer gut informiert und kaufbereit zum Händler. Mit mehr als 36 Millionen Downloads wurde die App von AutoScout24 als beste, kundenfreundlichste App ausgezeichnet (FOCUS-MONEY Studie „Kundenfreundliche Apps“, Heft (14/20).

Weitere Informationen finden Sie unter www.autoscout24.de

Anne-Kathrin Fries
Public Relations Manager
AutoScout24 GmbH
Bothestraße 11-15, 81675 München
Fon +49 89 444 56-1227
presse@autoscout24.de

Alle Artikel

Covid-19 Barometer: Bedeutung des Autos bleibt ungebrochen stark

News&Medien · Pressemitteilungen Daten

#vanlife: Flexibles Reisen mit den Top 10 Vans unter 25.000 Euro

News&Medien · Pressemitteilungen Daten

Datenauswertung: Boom beim Handel mit gebrauchten E-Autos

News&Medien · Pressemitteilungen Daten
Mehr anzeigen