Informationen zu Bürstner Wohnmobile

Die Firmengeschichte von Bürstner

Die Firma ging aus einer seit 1925 bestehenden Bau- und Möbelschreinerei hervor. Seit 1958 wurden Einzelstücke als Bürstner Wohnmobil gefertigt. Der Stammsitz im badischen Kehl erhielt ein weiteres Standbein in Frankreich, wo im Jahre 1976 im elsässischen Wissembourg die Fabrikation von Inneneinrichtungen aufgenommen wurde. 1998 wurde Bürstner durch die Hymer Gruppe einverleibt. Ein Bürstner Reisemobil gilt durch viele pfiffige und innovative Ideen in allen Typen stets als modern. Nach gelegentlichen Qualitätsnachbesserungen gewannen Bürstnerfahrzeuge in den letzten Jahren mehrere Preise im In- und Ausland. Die Nutzer schätzen bei ihrem Bürstner Reisemobil vor allen Dingen das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis.

Der Nexxo ist eine preiswerte Wahl für Einsteiger und Fortgeschrittene

In zahlreichen Längenvarianten auf dem Unterbau eines Fiat Ducato bietet der Bürstner Nexxo 8 Grundrissvarianten an. Diese können durch weitere Optionen individuell entwickelt werden. Für die Polsterung stehen insgesamt 12 unterschiedliche Materialien in verschiedenen Farben zur Verfügung. Die 2 gebotenen Holzarten machen die Auswahl komplett. Die Fahrzeuge sind mit 3-4 Schlafplätzen ausgestattet und bieten so komfortablen Platz für die kleine Familie oder das allein reisende Paar. Für die Außengestaltung stehen 4 Farbkombinationen zur Auswahl. Im Nexxo wird besonderer Wert auf Wohnkomfort gelegt. Gut nutzbare Kochgelegenheiten und eine großzügige Sitzgruppe bieten Bewegungsfreiheit. Sonderausstattungen für TV, individuelle Innenraumgestaltung und Design sind verfügbar. Der Bürstner Nexxo glänzt mit guten Fahreigenschaften und angemessener Motorisierung.

Mit dem Ixeo wurden Maßstäbe gesetzt

Das extrem praktische Hubbett des Bürstner Ixeo hat dieses Fahrzeug zu einem Bestseller gemacht. Fahrzeuglängen von 599 bis 639 cm auf Fiat Ducato mit 115 bis 177 PS bieten in der Wohnkabine ausreichenden Platz für 4 Personen. Die elegant geschwungene Dachform der Wohnkabine sorgt für gute Aerodynamik und moderate Verbrauchswerte. Durch die verwendeten Tiefrahmenchassis liegt der Schwerpunkt tief und erzeugt ein einfaches Handling im Fahrbetrieb. Die Ausstattungsvarianten der 3 Grundtypen des Ixeo reichen vom Basisfahrzeug bis zur Luxusvariante. Gut nutzbare Küchen, geräumige Sanitäreinrichtungen bis hin zu Klimatisierung und weiteren Annehmlichkeiten sind aus der Optionsliste wählbar. Auch von Außen sorgen hochwertige Ausstattungsdetails wie Leichtmetallfelgen und ansprechend Lackierungen auf Wunsch für ein angemessenes Erscheinungsbild.

Platz ist durch nichts zu ersetzen: Argos

Mit Raum für bis zu 6 Personen bietet das Bürstner Wohnmobil Argos auch großen Familien angenehmen Komfort. Die kleineren Modelle eignen sich immerhin noch großzügig für 4 Personen. Wie üblich bietet Bürstner 12 Stoffvarianten und 2 Holzarten zur Auswahl. Damit kann jeder Designwunsch erfüllt werden. Die Fahrzeugbasis liefert Fiat mit dem Ducato. Ihm wird durch ein Tiefrahmenchassis mit Fahrzeuglängen von 648 bis 889 cm Größe verliehen. Die längste Variante des Bürstner Argos verfügt über 3 Achsen, während die kürzeren Versionen mit 2 Achsen auskommen. Mit dem großen Alkoven erhält die Wohnkabine großzügige Platzverhältnisse und ermöglicht einen Tagesablauf ohne große Umbauten für die Nachtruhe.
Nach oben