Gebrauchte BMW M6 Coupe bei AutoScout24 finden

BMW M6 Coupe

Das BMW M6 Coupé ist die sportlichste Version der BMW 6er-Reihe

Gut zwei Jahre nachdem der Fahrzeugkonstrukteur BMW seine Modellpalette um die Coupés der BMW 6er-Reihe erweiterte hatte, präsentierten die Münchener eine optisch und technisch modifizierte Sportvariante, die im Baujahr 2005 als BMW M6 Coupé eingeführt wurde. In ihrem Auftritt unterschieden sich die BMW M6 Coupés von den Großserienversionen durch breit ausgestellte Radkästen, eine veränderte Kühlergestaltung und eine Frontschürze mit Splitter und Lüftungseinlässen. In der Rückansicht fielen die BMW M6 Coupés durch ihre verchromten Doppelendrohre sowie einen Heckdiffusor auf, der angesichts der gesteigerten Fahrleistungen des Coupés für einen höheren Anpressdruck am Heck sorgen sollte. Im Baujahr 2012 erschien die zweite Generation des M6 Coupés, dem ein Jahr darauf eine viertürige Version an die Seite gestellte wurde, die als BMW M6 Gran Coupé in den Handel kam.

Die Motorisierung der BMW M6 Coupés

Für die ersten BMW M6 Coupés verbauten die Bayern ein V10-Aggregat mit 373 kW (507 PS), das die Sportmodelle in rund 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h schob. In den neueren Baujahren erhielten die M6 Coupés einen V8-Motor mit 412 kW (560 PS), der mit verbrauchsreduzierenden Technologien wie einem System zur Bremsenergierückgewinnung kombiniert war.