Gebrauchte Ford C-Max Van bei AutoScout24 finden

Ford C-Max Van

Ford C-MAX Van - ein kompaktes Fahrzeug mit viel Platz

Bei dem Ford C-Max Van handelt es sich um einen Pkw, der erstmals im Jahr 2003 in Saarlouis erbaut wurde. Die hintere Sitzreihe im mittleren Teil konnte flexibel nach hinten verschoben werden. Im Frühjahr 2007 wurde der Wagen technisch überarbeitet. Die neuen Nebenscheinwerfer waren in vertikaler Richtung geordnet und der größere Kühlergrill verfügte über eine horizontale Chromleiste. Außerdem wurde das Fahrzeug auch in optischer Hinsicht gewissen Veränderungen unterzogen. Die LED-Rückenleuchten erwiesen sich als echter Blickfang und verliehen dem Pkw nach Sonnenuntergang eine auffällige Ausstrahlung. Eine weitere Veränderung gab es im Innenraum in Form von Applikationen in silberner Farbe, während die Instrumente rot und nicht mehr grün beleuchtet wurden. Ende 2010 kam in Deutschland die zweite Modellgeneration auf den Markt.

Der Van Ford C-Max - unkompliziert und modern

Die 2010 erschienene Variante ist ein Ableger der dritten Generation des beliebten Ford Focus, der jedoch erst nach der besagten Version des Ford C-Max auf den Markt kam. Sie beinhaltet unter anderem zwei Nockenwellen, die variabel gesteuert werden, die neuartigen EcoBoost-Motoren sowie Benzin-Direkteinspritzer inklusive Niedrigdruck-Turboaufladung. Das 6-Gang-Getriebe und die Start-Stopp-Automatik machen den Wagen zu einem begehrten Vehikel für alle, die ein modernes Fahrzeug mit unkomplizierter Bedienung schätzen. Der Van ist auch als Gebrauchtwagen erhältlich.