Gebrauchte Honda CR-V 2014 bei AutoScout24 finden

Honda CR-V 2014

Design und Ausstattung des Honda CR-V 2014

Der SUV Honda CR-V des japanischen Automobilherstellers wird seit 1996 hergestellt. 2012 begann die Produktion der dritten Generation. Den Einstieg ins SUV-Segment wagte Honda erstmals 1993 mit dem Modell Passport in Nordamerika und Honda Crossroad I in Asien. Anfänglich zeigte sich der CR-V mit auffälligen Stoßfängern, aber insgesamt schlichtem Design. Inzwischen konnte Honda nicht nur das Design auffrischen, sondern auch den Verbrauch verringern und den Komfort steigern. Dies macht den gebrauchten CR-V 2014 stadt- und landtauglich sowie attraktiv für eine Zielgruppe, die beim täglichen Abenteuer nicht auf eine gute Ausstattung verzichten will. Der SUV wird zur echten Konkurrenz für den X1 von BMW, den Ford Kuga und den Tiguan von VW.

Das Comfortable Runabout Vehicle (CR-V) von Honda ist die perfekte Mischung aus Van und SUV. Das Fahrzeug bietet viel Platz bei optimaler Übersichtlichkeit und lässt sich zu dem variabel nutzen. Aus diesem Grund war der Honda CR-V 2014 im ersten Quartal auch der weltweit meistverkaufte SUV. 2012 erschein die vierte Generation. Diese unterscheidet sich durch neue, geschwungene Scheinwerfer mit auffällig integrierten Blinkern, die der Front ein sehr aggressives Aussehen verleihen. Ebenso auffällig präsentieren sich Stoßfänger und Kühlergrill. Das Heck der neuen Baureihe fällt stärker ab und bildet so im Gesamtbild eine stromlinienförmiges Form. Im Innenraum legt der SUV seine grobe Seite ab und zeigt sich elegant und komfortabel. Dank der nach außen gewölbten Türverkleidungen bietet der Geländegänger auch seitlich genügen Raum für alle Insassen. Besonders innovativ ist die ferngesteuerte Heckklappe, die sich auf Knopfdruck öffnen und schließen lässt. 2013 erreichte der SUV fünf von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest und schnitt mit 93 % am besten im Bereich "Adult" ab, der Sicherheit für erwachsene Passagiere. Der gebrauchte Honda CR-V 2014 macht sich aufgrund des automatisch zuschaltenden Allradantriebs sehr gut im Gelände. Auch eine elektronische Bremskraftverteilung, sechs Airbags sowie ABS sind standardmäßig im Honda verbaut.

Motorisierung und Technologie

Mit der neuen "Earth Dreams Technology" verspricht Honda optimale Leistung bei geringem Verbrauch. Der 1,6-Liter-Diesel mit 120 PS liegt bei einem tatsächlichen Verbrauch von 5,1 Litern und zählt damit zu den sparsamstens einer Klasse. Dies ermöglicht u.a. der ECON-Modus, der bei Aktivierung die Kraftübertragung der Klimaanlage und Geschwindigkeitsregelung anpasst. Der ECO-Assistent überwacht und bewertet das Fahrverhalten, um ein besseren Bewusstsein für effizientes Beschleunigen und Bremsen zu schaffen. Serienmäßig enthält der gebrauchte Honda CR-V 2014 auch eine Sprit sparende Start-Stopp-Funktion. 155 bzw. 150 PS stehen mit einem 2-Liter-Benziner und einem Turbodiesel mit 2,2 Litern Hubraum zur Verfügung und beschleunigen den SUV auf bis zu 190 km/h.