Gebrauchte Maybach Limousine bei AutoScout24 finden

Maybach Limousine

Luxuslimousine mit Kultfaktor

Die Maybach Limousine stellt hinsichtlich ihrer Ausstattung ein Konkurrenzmodell zu den Luxuswagen von Bentley und Rolls Royce dar. Namensgeber war Wilhelm Maybach, der 1921 mit dem W3 seine erste Limousine auf der Berliner IAA präsentierte. 1940 wurde die Produktion jedoch eingestellt, 2002 belebte Daimler Benz die Marke allerdings wieder. Bis 2012 wurden unter der Regie der Schwaben vier Maybach-Modelle neueren Typs gefertigt. Da Limousinen der Maybach-Baureihe nur in geringer Stückzahl produziert wurden, sind sie als Gebrauchtwagen sehr begehrt.

Die legendäre Maybach Limousine Zeppelin

Zur Legende wurde die Limousine Maybach Zeppelin, die in den 1930er Jahren mit seinem Acht-Liter Ottomotor das absolute Oberklassenfahrzeug darstellte. 2009 griff Daimler den Namen wieder auf und verwendete ihn für die Sonderausführungen der Modelle 57 und 62. Alte wie neue Version verfügten über einen 12-Zylinder V-Motor. Mit einem Stückpreis von über 550.000 Euro galten sie als die teuersten Serienlimousinen weltweit.