Gebrauchte Opel Meriva 2014 bei AutoScout24 finden

Opel Meriva 2014

Modellpflege beim Opel Meriva

Informationen zum Opel Meriva 2014 Der Mervira von Opel wird seit 2003 produziert. Während die erste Generation zwischen Markteinführung und Produktionsende 2010 als Mini-Van eingestuft wurde, ist das aktuelle Modell aufgrund seiner großzügigeren Abmessungen als Kompakt-Van zu bezeichnen. Die zweite Generation des Mervira 2014 wird seit 2010 gebaut und stetig weiterentwickelt. Die Zuverlässigkeit des Kompakt-Vans von Opel hat 2014 zu einer Auszeichnung der AUTO BILD geführt, gekürt wurde der Meriva als Mängelzwerg-Sieger mit der goldenen TÜV-Plakette. Durch sein ergonomisches Konzept, das dem Meriva zugrunde liegt, kann er zudem das Gütesiegel des Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) zu seinen verdienten Trophäen zählen. Der Meriva 2014 setzt neben zahlreicher Designerelementen auf Vernetzung und Kommunikation, auf ein Höchstmaß an Sicherheit und auf Komfort und Bequemlichkeit, sodass auch längere Reisen entspannt genossen werden können. Die Generation des Meriva, die heute auf der Straße unterwegs ist, wird auch gern als Gebrauchtwagen nachgefragt. Seit 2010 wurden immerhin genügend Kompakt-Vans produziert, um hier attraktive Schnäppchen zu entdecken.

Zur Modellpflege der ersten Generation des Meriva kam es 2006. Das Facelifting betraf den Kühlergrill und die Frontschürze. Außerdem erhielt der Meriva neue Nebelscheinwerfer, veränderte Frontscheinwerfer und Rückleuchten, die verdunkelt wurden. Die aktuelle Generation erhielt ihre Modellpflege 2014. Der neue Meriva wurde zu Jahresbeginn vorgestellt und hatte bereits zuvor auf der IAA für Aufmerksamkeit gesorgt. Im Zuge der Optimierung des Wagens wurden die Stoßfänger neu designt und der Kühlergrill angepasst. Zudem wurde der Meriva mit einem veränderten Lichtdesign ausgestattet. Mit der Modellpflege kam auch ein neuer Motor zum Einsatz, der als 1,6-Liter-Dieselmotor eine Leistung von 100 kW, also 136 PS bringt.

Die Motorisierungen des Opel Meriva

Der Meriva 2014 wird als Benziner 1.4 ecoFLEX und als 1.4 LPG ecoFLEX angeboten. Die Motorleistungen beginnen bei 74 kW, was 100 PS entspricht. Es folgen die Varianten mit 88 kW (120 PS) und 103 kW (140 PS). Zusätzlich zu nennen ist das Modell LPG, das über 88 kW, also 120 PS verfügt. Es ist ausschließlich mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe zu haben, während die anderen Varianten je nach Motorleistung mit 5- und 6-Gang-Schaltung sowie mit einer 6-Stufen-Automatik produziert werden. Die Dieselmotoren des Meriva beginnen bei einer Leistung von 70 kW (95 PS). Die Motoren steigern sich über 74 kW (100 PS), 81 kW (110 PS), 96 kW (130 PS) bis hin zum stärksten Dieselmotor mit entschlossenen 100 kW, also 136 PS. Der Meriva wird mit Dieselantrieb als 1.3 CDTI ecoFLEX, als 1.6 CDTI ecoFLEX und 1.7 CDTI angeboten. Er ist je nach Modell mit einer 5-Gang-Schaltung, einer 6-Gang-Schaltung oder einem 6-Gang-Automatikgetriebe erhältlich.