Gebrauchte Renault Kangoo 2013 bei AutoScout24 finden

Renault Kangoo 2013

Informationen zum Renault Kangoo 2013

Der Kangoo von Renault ist ein Hochdachkombi, der 1997 das erste Mal in die Autohäuser kam und inzwischen in der zweiten Generation produziert wird. Sein Vorgänger war der Renault Rapid. Beide Autos verbindet die Tatsache, dass es sich um geräumige Modelle handelt, die viel Platz im Wageninneren bieten, wobei gleichzeitig das Portemonnaie geschont wird. Sowohl die Unterhaltungs- als auch die Anschaffungskosten halten sich in angenehmen Grenzen, als Gebrauchtwagen ist der Kangoo daher besonders beliebt, lassen sich doch hier zusätzlich Kosten einsparen. Im Jahr 2008 kam es zur Markteinführung der zweiten Generation des Kangoo, die 2012 mit dem Titel "Van of the Year" ausgezeichnet wurde. Der Kangoo wird nicht nur als Hochdachkombi angeboten, sondern auch als kurze und lange Lkw-Version. Zudem wurde eine verkürzte Version des Kangoo als Konzeptauto vorgestellt. Der aktuelle Renault Kangoo 2013 wurde erstmals auf der IAA 2007 vorgestellt.

Modellpflege beim Renault Kangoo

Im Frühling des Jahres 2013 erhielt die zweite Generation des Kangoo von Renault eine Modellpflege. Zur stolzen Präsentation des runderneuerten Renault Kangoo 2013 kam es auf dem Genfer Autosalon. Der Verkauf des neuen Kangoo begann dann im Sommer 2013. Mit dem Facelifting setzte Renault voll auf Familientauglichkeit und moderne Formen und Ausstattungen. Verändert wurden die Heckleuchten des Hochdachkombis, außerdem bekam der Wagen eine neue Frontpartie, die dynamischer und moderner wirkte. Das Interieur wurde ebenfalls überholt und an das von Renault gewählte Familien-Design angepasst.

Die Motorisierungen des Renault Kangoo 2013

Der Renault Kangoo 2013 wird sowohl als Benziner als auch als Diesel angeboten. Schon seit 2008 ist der Benzinmotor 1.6 16 in der Produktion, der 78 kW, also 106 PS stark ist. Zwischen 2008 und 2011 wurde der 1.6 8V gebaut, der damals mit 64 kW, also 87 PS ausgerüstet war. Seit 2013 gibt es den zugkräftigen 1.2 16V TCe, der unter seiner Motorhaube 85 kW, also 115 PS versteckt. Als Diesel kam der Kangoo der zweiten Generation mit insgesamt sechs Motoren zum Einsatz, wobei drei von ihnen im Kangoo 2013 nicht mehr verbaut wurden. Seit 2010 gibt es den Kangoo Diesel mit 55 kW (75 PS), mit 66 kW (90 PS) und mit 80 kW (109 PS). Auch als Elektrofahrzeug ist der Kangoo erhältlich. Im Jahr 2011 startete Renault den Verkauf des "Z.E.". Die Abkürzung steht für "Zero Emission", der Kangoo wurde ohne Batterien angeboten. Diese konnten jedoch gemietet werden. Ein monatlicher Festpreis für die Batterie und darauf ausgerichtete jährliche Kilometerleistungen machen die Kalkulation für Kunden des Z.E. einfach. Der Kangoo mit Elektroantrieb ist auch als Gebrauchtwagen zu haben.