Gebrauchte Renault Laguna Coupe bei AutoScout24 finden

Renault Laguna Coupe

Über die Allradlenkung im Laguna Coupé

Im Zuge der Einführung der dritten Renault Laguna-Reihe im Oktober 2007 wurde ein gute Jahr später auch das Laguna Coupé nachgereicht. Es baut bei cm Radstand 464 cm lang, 181 cm breit und 140 cm hoch. Aufgrund der flch verlaufenden Dachlinie sitzt es sich im Fond etwas enger, doch ist dies bei einem Coupé nun mal nichts Ungewöhnliches. Der Kofferraum vom Renault Laguna Coupé fasst 423 Liter; nach Umlegen der Rücksitzbank stehen 873 Liter Frachtraum zur Verfügung. Wer ein Renault Laguna Coupé gebraucht erstehen möchte, sollte neben einer sparsamen wie spritzigen Motorisierung auf die Ausstattungslinie achten: So boten die deutschen Renault Autohäuser neben Expression, Dynamique, Exception und GT auch die Sondermodelle Bose, eine üppig ausstaffierte Sonderserie auf Basis des Laguna Dynamique mit Bose-Soundsystem, den Sportway sowie den raren Monaco GP an. Das in der Mittelklasse positionierte Renault Coupé wurde im Februar 2012 einer Modellpflege unterzogen. Diese umfasste neben einer leicht modifizierte Frontpartie und dunklen Rückleuchten ein schwarzes Dach und ebensolche Außenspiegel. Die Allradlenkung zählt seither genauso wie das LED-Tagfahrlicht zur Standardausstattung. Mitgliedern der always-on Generation empfiehlt es sich, ein neueres Laguna Coupé zu suchen, das über das Multimediasystem Renault R-Link mit 5,8-Zoll-Touchscreen und Onlineverbindung, Navigation TomTom 2.0 LIVE, Multimedia und Kommunikationsfeatures verfügt. Etliche Apps sind per Download verfügbar. Per Touchscreen können die sechs Hauptmenüs aufgerufen werden, übe die sich sämtliche wichtigen Funktionen steuern lassen - alle dank großer, eindeutiger Icons intuitiv erkennbar.Besondere Agilität verdankt das Renault Laguna Coupé der pfiffigen 4CONTROL-Technologie. Diese Allradlenkung sorgt zusammen mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm und dem Antiblockiersystem für wesentlich mehr Wendigkeit und dadurch auch höhere Sicherheit. Der Einschlagwinkel der Hinterräder vom Laguna Coupé hängt vom Fahrzeugtempo ab. Unterhalb von 60 km/h lenken sie entgegengesetzt zu den Vorderrädern. Bei Geschwindigkeiten von über 60 km/h schlagen die Hinterräder die selbe Richtung ein wie die Vorderräder. So werden die Fliehkräfte reduziert und gleichzeitig die Kurvengeschwindigkeiten bei maximaler Stabilität gesteigert.

Das Renault Laguna Coupé ist stets ausreichend motorisiert

Wer ein gebrauchtes Renault Laguna Coupé kaufen will, kann aus jeweils drei Benzin- und Dieseltriebwerken mit Vierventiltechnik wählen. Weitere Motoren waren hierzulande nicht verfügbar; in Italiner gab es etwa noch den 1.5 dCi mit 81 kW/110 PS. Basisbenziner ist der 2.0 TCe 170 mit 125 kW/170 PS bei 6.000 Umdrehungen und 270 Nm Drehmoment bei 3.250 Touren. Darpüber rangiert der Laguna 2.0 TCe 205, der bei 5.000 Umdrehungen 150 kW/204 PS leistet und 300 Nm bei 3.000 Touren stemmt. Topbenziner im Renault Laguna Coupé ist der aus dem Nissan 350Z entliehene 3,5-l-V6, der auf 175 kW/238 PS bei 6.000 Umdrehungen und 330 Nm bei 4.400 Touren kommt. Die Verbrauchswerte belaufen sich auf 9,0 bis 10,8 l/100 km, was CO2-Emissionen zwischen 194 und 210 g/km entspricht. Wirtschaftlichere Mobilität verspricht naturgemäß das Diesel-Trio - hier liegt der Spritkonsum zwischen 6,0 und 7,8 l/100 km, wobei der CO2-Ausstoß 149 bis 192 g/km beträgt. Den 2,0-l-Reihenvierzylinder gab es beim Renault Händler sowohl als dCi 150 mit 110 kW/150 PS bei 4.000 Umdrehungen als auch als dCi 180 mit 131 kW/178 PS bei 3.750 Umdrehungen. Das maximale Drehmoment von 340 beziehungsweise 400 Nm lag jeweils bei 2.000 Touren an. Ein echtes Kraftpaket ist der Laguna 3.0 V6 dCi 240, der 173 kW/235 PS bei 3.700 Umdrehungen leistet und satte 450 Nm bei 1.500 Touren auf die Kurbelwelle wuchtet. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder obliegt manuellen und/oder automatischen Sechsgang-Getrieben; letztere verfügen in einigen Versionen über Schaltpaddles am Lenkrad für eigenmächtige Gangwechsel.