Gebrauchte Volvo Coupe bei AutoScout24 finden

Volvo Coupe

Die Geschichte

Der schwedische Automobilhersteller Volvo hat sich vor allem mit seinen praktischen Kombis einen Namen gemacht. Dass er jedoch auch sportliche Coupes herzustellen vermag, beweist er mit dem Volvo C70, der noch immer gebaut wird. Dabei ist der C70 keineswegs das einzige Coupe in der langen Firmengeschichte von Volvo. Bereits in den 1970er und 1980ern gab es mit dem 262 C und dem 780 bereits Coupes, die heute auf dem Gebrauchtwagenmarkt allerdings relativ rar sind.

Der Volvo C70 wurde 1997 auf den Markt gebracht, nach einer sehr langen Pause also, in welcher man kein Coupe mehr im Produktportfolio hatte. Doch Ende der 1990er schien die Zeit reif für eine Neuauflage. Den C70 gab es jedoch nicht nur als Coupe, sondern auch als Cabrio - allerdings erst ein Jahr später. Der Wagen teilte sich die Plattform mit dem Volvo 850, ähnelte ihm auch in der Form, sollte jedoch der erste Volvo mit der neuen, einheitlichen Bezeichnung Cxx sein.Im Zuge einer generellen Überarbeitung der bestehenden Flotte wurde auch der Volvo 2005 überarbeitet und ging in der zweiten Generation ein Jahr später an den Start. Die zweite Generation wurde bis 2013 gebaut und ebenfalls als reines Coupe und als Cabrio angeboten. Dieser schnittige und besonders aerodynamisch gestaltete Wagen wurde von Pininfarina gestaltet und ist heute in beiden Versionen ein begehrter Gebrauchtwagen.

Facelifts und Updates

Das Coupe Volvo C70 wurde im Rahmen des Generationswechsels im Ganzen etwas weicher und mit mehr Rundungen gezeichnet, der Kühlergrill verschmolz nun harmonisch mit Stoßdämpfer und Motorhaube und wirkte nicht mehr wie angefügt. In stärkerem Maße wurde jedoch das Heck überarbeitet, in welchem nun die Scheinwerfer an der Liniengebung der Seitenverkleidung partizipierten. Dadurch wirkte das Heck breiter und satter. Auch wurde die Ausstattung auf den aktuellen Standard der Flotte gebracht - Volvo ist einer der wenigen Autohersteller, die auf ein einheitliches Erscheinungsbild im Interieur Wert legen. Für den neuen C70 gab es ferner eine neue Motorenpalette mit leicht reduzierter Fahrleistung.

Die Motorisierung

Für den Volvo C70 (I) standen fünf Motoren zur Verfügung. Das kleinste Aggregat konnte auf einen Hubraum von 2 Litern sowie auf einen Turbolader zurückgreifen und lieferte 163 PS. Dieser Motor wurde im Laufe der ersten Generation mehrmals überarbeitet, wodurch seine Leistung zunächst auf 180 PS und später auf 226 PS gesteigert werden konnte. Ferner wurde ein 2,4-Liter Motor mit und ohne Turbolader offeriert, der 193 PS respektive 170 PS leistete. Ebenfalls wurde exklusiv für die Coupe-Version eine 2,5-Liter-Maschine angeboten, die für das Cabrio nicht zur Verfügung stand. Sie leistete 165 PS. Der stärkste Motor war der T5 mit 2,4 Litern Hubraum und 240 PS. Dieser Motor ist auf dem Gebrauchtwagenmarkt aufgrund seiner Leistung besonders gefragt.Für die neue Generation standen teils überarbeitete, teils neue Motoren, darunter zwei Dieselmotoren) zur Verfügung. Die Benzinmotoren leisteten zwischen 140 PS und 230 PS, während die Dieselmotoren zwischen 136 und 180 PS stark waren. Die Spitzenmotorisierung T5 beschleunigte den Wagen von 0 auf 100 in 7,6 Sekunden und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h.