Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Management von Kundenanfragen

Erreichbar sein –

erfolgreich sein

Das Management von Kundenanfragen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, wenn Sie Ihre Fahrzeuge bei AutoScout24 verkaufen. Hier finden Sie interessante Fakten und nützlich Tipps für Ihr erfolgreiches Leadmanagement.



Nur wer Online-Anfragen beantwortet, kann im Internet seine Käufer finden. So einfach dieser Satz auch klingt: In der Realität bleiben viele Kaufanfragen unbeantwortet. Ganze 52 % der E-Mail-Anfragen an Händler bei AutoScout24 bleiben unbeantwortet.(1) Das heißt: Viele Händler lassen ein riesiges Potenzial ungenutzt.

Käufer erwarten Schnelligkeit

Nur ein beantworteter Lead kann ein erfolgreicher Verkauf werden. Hinzu kommt: Die fortschreitende Digitalisierung schürt die Erwartungen der Käufer, dass die Rückmeldung schnell erfolgt. Trendsetter sind hier Branchenriesen wie Amazon. Sie haben Möglichkeiten wie Kundenservice-Chats und Rückruf-Services etabliert – und damit das Thema Kundenservice und Reaktionszeiten perfektioniert.

Zusätzlich hat sich auch die private Kommunikation der Konsumenten stark geändert. Durch soziale Medien und Messenger-Dienste wie WhatsApp ist auch sie unmittelbarer und schneller geworden.

Die Folge: Käufer erwarten ein Feedback auf Ihre Anfrage innerhalb weniger Stunden – sonst wenden sie sich an einen anderen Anbieter. Tatsächlich ist für mehr als ein Drittel der Autokäufer die Reaktionszeit das wichtigste Entscheidungskriterium für ein Autohaus.(2) Damit ist die Reaktionszeit wichtiger als z. B. allgemeine Informationen zum Verkäufer im Internet oder Erfahrungen anderer mit einem Verkäufer.

Käufer erwarten schnelle Reaktion auf Anfragen (3)

innerhalb 24 Stunden

innerhalb 1 Stunde

in Echtzeit

Tipps für Ihr Lead-Management

  1. Beantworten Sie alle Kundenanfragen. Dann geht Ihnen kein potenzieller Käufer verloren.
  2. Reagieren Sie schnell – so differenzieren Sie sich von Ihren Wettbewerbern und erfüllen die Erwartungen der Kunden.
  3. Verteilen Sie klare Verantwortlichkeiten. Wer in ihrem Betrieb ist für welche Kundenanfragen zuständig?
  4. Bieten Sie viele Kontaktmöglichkeiten wie Telefon, E-Mail, Chats etc. an. So kommen Sie den Kommunikationsgewohnheiten unterschiedlicher Ziel- und Altersgruppen entgegen.
  5. Priorisieren Sie die eingegangenen Kundenanfragen. Je konkreter die Anfrage ist, desto mehr Priorität sollte sie haben. Anfragen über AutoScout24 OneClick und AutoScout24 OneClick Light sollten Sie besonders bevorzugt behandeln.
  6. Nutzen Sie die AutoScout24 AnrufStatistik um über Ihre telefonische Nachfrage Bescheid zu wissen und Ihre Erreichbarkeit zu optimieren.
  7. Nutzen Sie spezielle Software (Leadmanagement-Software), um Ihre Anfragen zu verwalten.

Anfragen per WhatsApp

Bald können Sie Anfragen bei AutoScout24 per WhatsApp erhalten und beantworten. So profitieren Sie von starker Kundennähe – und Sie eröffnen sich den Zugang zu einer riesigen Zielgruppe: 80 % der Menschen in Deutschland verwenden WhatsApp.(4)

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald die Funktion für Sie verfügbar ist.

Quellen

(1) Auswertung AutoScout24, August/September 2020
(2) LEAD MANAGEMENT IN FAHRZEUGHANDEL UND -SERVICE, eine AUTOHAUS-Studie in Kooperation mit TÜV NORD Mobilität und SIGNITION Holding 2018
(3) KfZ-Betrieb, Online-Leads: Hälfte der Kunden kontaktiert zeitgleich mehrere Händler, 25.01.2018
(4) ARD/ZDF-Onlinestudie 2020