Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Elektroauto kaufen
Elektroauto kaufen

Der BAFA-Antrag fällt 2024 weg – das sind die Alternativen

Die Bundesregierung hat die BAFA-Förderung für Elektroautos eingestellt. 2024 gibt es keine BAFA-Förderung mehr für den Kauf von E-Autos. Jetzt erfahren, ob es möglich ist, den Wegfall der staatlichen Prämie zu kompensieren.

Das Ende des BAFA-Antrags für Elektroautos

Zum 18. Dezember 2023 wurde die bis dahin geltende Förderung für Elektroautos und Plug-in-Hybride, bekannt als Umweltbonus, offiziell beendet. Die Bundesregierung hat entschieden, die Förderung nicht weiterzuführen, was einen signifikanten Wendepunkt darstellt. Anträge, die bis zum 17. Dezember eingereicht wurden, konnten noch nach der alten Regelung bearbeitet und ausgezahlt werden. Es besteht die Hoffnung auf ein Nachfolgeprogramm.

Grund für das Ende des Umweltbonus

Der Grund für das Ende der BAFA-Förderung für Elektroautos liegt in finanziellen Engpässen im Bundeshaushalt. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom November 2023 führte dazu, dass 60 Milliarden Euro, die geplanten Mittel für den Klima- und Transformationsfonds, aus dem der Umweltbonus finanziert wurde, anderweitig verwendet werden müssen. Dies zwang die Bundesregierung, die Förderung früher als geplant einzustellen, um den Haushalt für 2024 auszugleichen.

So hoch war die BAFA-Förderung für E-Autos

Die Höhe des Umweltbonus hing von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Netto-Listenpreises des Fahrzeugs und des reinen Batterie-Elektro- oder Plug-in-Hybridantriebs. Im Allgemeinen betrug der maximale Umweltbonus bis zu 6.750 Euro pro Fahrzeug. Diese staatliche Förderung spielte eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Elektromobilität und unterstützte Verbraucher dabei, den Umstieg auf umweltfreundlichere Fahrzeuge zu erleichtern.

Die staatliche Förderung geht weiter – ist für 2024 aber schon aufgebraucht

Fördermittel waren auch für das Jahr 2024 vorgesehen, wurden aber vorzeitig genutzt, um die Anträge zu decken, die bis zum 17. Dezember 2023 eingereicht wurden. Die E-Auto-Förderung für das Jahr 2023 war so stark nachgefragt, dass die verfügbaren Mittel vorzeitig aufgebraucht wurden. Um zusätzliche Mittel zu beschaffen, musste Geld aus dem Klima- und Transformationsfonds (KTF) umverteilt werden. Die ursprünglich für das Jahr 2024 geplanten 209 Millionen Euro wurden daher vorgezogen, um die laufenden Förderungen zu decken.

Die negativen Auswirkungen des vorzeitigen Endes der Förderung

Negative Auswirkungen der E-Auto-Förderungseinstellung Mögliche Folgen
1. Rückgang bei den Verkäufen von Elektroautos Potenzielle Käufer erhalten keine staatliche Förderung mehr, was zu einem Rückgang der Verkaufszahlen führen könnte und das Ziel von 15 Millionen Elektroautos bis 2030 gefährdet.
2. Vertrauensverlust in die Politik Die plötzliche Einstellung des Förderprogramms und die finanziellen Engpässe könnten zu einem Vertrauensverlust der Bürgerinnen und Bürger in die Politik führen, insbesondere in Bezug auf Klimaschutzziele und finanzielle Verantwortung.
3. Bittere Konsequenzen für einige Käufer Personen, die bereits ein Elektroauto gekauft haben und auf staatliche Förderung hofften, werden keine finanzielle Unterstützung erhalten, was zu finanziellen Belastungen führen könnte.
4. Gefährdung des Klima- und Transformationsfonds Die Einstellung des Umweltbonus könnte den Klima- und Transformationsfonds gefährden, aus dem auch andere Klimaschutzmaßnahmen finanziert werden, und zu einer Reduzierung der Mittel führen.
5. Mögliche negative Auswirkungen auf die Automobilindustrie Ein Rückgang der Verkäufe von Elektroautos könnte auch negative Auswirkungen auf die Automobilindustrie haben, wie Umsatzeinbußen und Arbeitsplatzverluste, insbesondere bei Unternehmen, die stark auf Elektroautos setzen.

Welche E-Auto-Förderung-Alternativen zu BAFA gibt es 2024?

Neben der direkten BAFA-Förderung, die zum Ende des Jahres 2023 ausgelaufen ist, könnten E-Auto-Käufer 2024 von Herstellerangeboten profitieren. Einige Autohersteller bieten eigene Rabatte oder Förderungen an, um einen Teil der staatlichen Unterstützung zu ersetzen. Diese Angebote variieren je nach Hersteller und könnten zeitlich begrenzt sein.

E-Auto-Förderungen von Autoherstellern direkt

Autohersteller Beispiel von Hersteller-Förderaktionen für E-Autos
Opel, Peugeot, Fiat (Stellantis) Zahlten bis zum 29. Februar 2024 den für 2024 geplanten Bonus von 4.500 Euro für Elektroautos mit einem Nettolistenpreis von bis zu 45.000 Euro.
Smart Übernimmt den für 2024 geplanten Bonus für Autos, die bis Ende 2023 bestellt wurden.
Audi Zahlt bis Ende 2024 den Umweltbonus in voller Höhe, wenn das Auto vor dem 16. Dezember 2023 bestellt wurde.
Renault Bietet für alle Bestellungen vor dem 17. Dezember 2023 einen Umweltbonus von 3.000 Euro, wenn das Auto zwischen dem 1. Januar und dem 31. März 2024 zugelassen wird.

Es lohnt sich, sich beim Autohändler zu informieren, ob es spezielle Rabattaktionen gibt. Des Weiteren haben folgende Automarken ebenfalls eigene Förderprogramme angekündigt oder setzen diese bereits um:

  • BYD
  • Dacia
  • Fisker
  • Hyundai
  • Kia
  • Mazda
  • Mercedes
  • MG
  • Nio
  • Nissan
  • Polestar
  • Cupra
  • Skoda
  • Subaru
  • Tesla
  • Toyota
  • Lexus
  • Volkswagen
  • Volvo

Weitere Anreize für den Kauf eines E-Autos auch ohne Umweltbonus

Weitere Anreize wie die Treib­haus­gas­min­de­rungs­quo­te oder kurz THG-Prämie oder Steuervorteile wie die Befreiung von der Kfz-Steuer für Elektro-Dienstwagen bieten zusätzliche Vorteile.

Anreiz Beschreibung
Innovationsprämie Ein zusätzlicher Bonus für Elektroautos, der von einigen Bundesländern angeboten wird.
Sonderabschreibung für Unternehmen Unternehmen können Sonderabschreibungen für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen geltend machen.
Parkgebührenbefreiung In einigen Städten und Gemeinden sind Elektroautos von Parkgebühren befreit.
Nutzung von Busspuren Elektroautos dürfen in einigen Städten die Busspuren nutzen, um den Verkehr zu umgehen.
Treib­haus­gas­min­de­rungs­quo­te (THG-Prämie) Ein zusätzlicher Anreiz, der jährlich für den Kauf von Elektroautos gewährt wird.
Steuervorteile Elektro-Dienstwagen können von der Kfz-Steuer befreit sein, was zusätzliche Einsparungen ermöglicht.

Fazit: Die Folgen des Wegfalls der E-Auto-Förderung

Mit dem Auslaufen des Umweltbonus Ende 2023 und den Änderungen für 2024 zeigt sich, dass die Förderpolitik im Bereich der Elektromobilität einem Wandel unterliegt. Trotz der Reduktion der Fördermittel bleibt der Kauf eines Elektroautos aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht attraktiv, E-Autos werden günstiger. Elektromobilität ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und wird hoffentlich auch ohne staatliche Anreize als zukunftsfähige Option betrachtet.

FAQ zum Thema

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Förderung durch den Umweltbonus zu beenden, da im Klima- und Transformationsfonds (KTF) 60 Milliarden Euro fehlen. Dies wurde durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts verursacht, und die Bundesregierung musste Einsparungen im Bundeshaushalt 2024 vornehmen.

Es sind keine neuen Anträge mehr für den Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) möglich. Vor dem 18. Dezember 2023 bereits zugesagte Förderungen werden jedoch noch ausgezahlt. Der Kauf elektrisch betriebener Fahrzeuge könnte durch die Einstellung der Förderung beeinträchtigt werden.

Einige Hersteller übernehmen den staatlichen Anteil an der Kaufprämie für Privatkunden, die ihr Fahrzeug bis zum Jahresende 2023 bestellt hatten. Andere bieten zeitlich begrenzte Preisnachlässe auf bestimmte Modelle an.

Nein, es besteht kein Rechtsanspruch auf den Umweltbonus. Die Bewilligung steht unter dem Vorbehalt der verfügbaren Mittel im Klimafonds, die 2024 bereits ausgeschöpft sind.

Alle Artikel

Review Volkswagen e-Up (2020)

Das sind die VW-Elektro-Modelle für 2024

Ratgeber · Entscheidung und Kauf
Elektroautos

Diese Elektroauto-Marken gibt es – Liste aller Hersteller

Ratgeber · Entscheidung und Kauf
Parkplatz mit Tanksymbol

Benziner oder Elektroauto: Lohnt sich ein E-Auto für mich?

Ratgeber · Entscheidung und Kauf
Mehr anzeigen