Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

August 2021: Kein Ende beim Gebrauchtwagenpreisanstieg in Sicht

Gebrauchte Autos in Deutschland kosten im August erstmalig mehr als 23.000 Euro im Schnitt

Grünwald, 8. September 2021. Das gab es noch nie: Bisher waren die Sommermonate bekannt dafür, dass die Preise für gebrauchte Autos saisonal bedingt nach unten gingen und erst im Herbst wieder anzogen. Nicht in diesem außergewöhnlichen Jahr: Im August 2021 steigen die Preise für Gebrauchtwagen in Deutschland nochmals kräftig an – damit gibt es seit Jahresbeginn keinen Preiseinbruch zu verzeichnen. Im August kosten gebrauchte Autos durchschnittlich über 23.000 Euro – so viel wie noch nie zuvor seit Aufzeichnung des AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI).

Die Preise für Gebrauchtwagen in Deutschland haben die 23.000 Euro-Marke geknackt. Mit durchschnitt-lich 23.196 Euro stiegen sie um knapp 250 Euro im Vergleich zum Vormonat Juli an. Noch deutlicher wird der Vergleich zum Vorjahreswert: Im August 2020 lagen die Preise durchschnittlich bei 19.920 Euro - eine Differenz von mehr als 3.000 Euro innerhalb eines Jahres. Die Preise steigen alters- und segmentübergrei-fend teils spürbar an - eine Ausnahme bilden lediglich Oberklassefahrzeuge, Vans und SUVs.

Stockende Neuwagenproduktion lässt Preise in die Höhe schießen

„Der Rückgang der Neuwagenproduktion ist ein maßgeblicher Treiber für den aktuellen Gebrauchtwagen-preisanstieg. Hinzu kommt auch die zurzeit stattfindende Elektrifizierung von Verbrenner-Modellen. Da die entsprechenden Nachfolge-Modelle teilweise erst verspätet produziert werden können, wird das Angebot auch dadurch noch knapper. Und die Nachfrage nach Gebrauchten ist natürlich auch immer noch hoch. Momentan sieht es nicht danach aus, als könnten wir mit einer zeitnahen Preisentspannung rechnen.“, er-klärt Stefan Schneck, Vertriebschef Deutschland bei AutoScout24.

Kleinwagen und ältere Fahrzeuge mit größten Preiszuwächsen

Mit knapp 2 Prozent steigen die Preise im Kleinwagensegment deutlich an, sie liegen nunmehr bei durch-schnittlich 12.378 Euro. Auch Mittelklasse- und Sportwagen legen um etwa 1,5 Prozent zu. Noch deutlicher die Entwicklung in den Alterssegmenten: Die mindestens drei Jahre alten Gebrauchten steigen über 2 Pro-zent an und die 10 bis 20 Jahre alten Gebrauchten verzeichnen mit knapp 3 Prozent den steilsten Anstieg auf 6.964 Euro im Schnitt.

Weiterhin deutlicher Angebotsrückgang / Vans, Kleinbusse und Jahreswagen am meisten betroffen

Nach wie vor ist der segmentübergreifende Angebotsrückgang bemerkenswert. Am deutlichsten geht das Angebot bei den Vans bzw. Kleinbussen zurück (minus 8 Prozent). In den Alterssegmenten sind mit minus 8 Prozent Angebotsrückgang vor allem die Jahreswagen betroffen.

Preisentwicklung nach Antriebsarten

Die Preise steigen auch hinsichtlich sämtlicher Antriebsarten an. Am deutlichsten fiel der Preissprung bei Fahrzeugen mit LPG-Antrieb aus, wobei diese trotzdem noch die günstigsten Gebrauchtwagenpreise im Schnitt bieten. Auch die ohnehin im Antriebs-Vergleich teuersten E- und Hybridfahrzeuge melden erneut Preisanstiege und steigen auf durchschnittlich 35.573 Euro (Elektro) und 36.221 Euro (Hybrid).

Über AutoScout24

AutoScout24 ist mit rund 2 Mio. Fahrzeug-Inseraten und mehr als 43.000 Händlerkunden europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen finden, finanzieren, kaufen, abonnieren, leasen und verkaufen. Der Marktplatz inspiriert rund um das Thema Auto und macht komplexe Entscheidungen einfach. Die Fahrzeug- oder Preisbewertung liefert wertvolle Orientierungshilfen. So gehen Autokäufer gut informiert und kaufbereit zum Händler. AutoScout24 engagiert sich zudem für mehr Sicherheit im Internet und ist Gründungsmitglied der 2007 gegründeten Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“. Mit rund 50 Millionen Downloads wurde die App von AutoScout24 als beste, kundenfreundlichste App ausgezeichnet (FOCUS-MONEY Studie „Kundenfreundliche Apps“, Heft (15/21).

Weitere Informationen finden Sie unter www.autoscout24.de

Medienkontakt:

Anne-Kathrin Fries I Public Relations Manager I Fon +49 89 444 56-1227 I presse@autoscout24.de

Alle Artikel

Gebrauchtwagenpreise schießen weiter in die Höhe

News&Medien · Pressemitteilungen AGPI

Mai 2021: Gebrauchtwagenpreise erreichen abermals neues Rekordhoch

News&Medien · Pressemitteilungen AGPI

April 2021: Gebrauchtwagenpreise erreichen erneut Rekordhoch

News&Medien · Pressemitteilungen AGPI
Mehr anzeigen