Informationen zu Carado Wohnmobile

Die Firmengeschichte von Carado

Der Hersteller Carado zählt zu den ganz jungen Firmen auf dem Markt. Allerdings steckt dahinter die Erfahrung vieler Jahre Wohnmobilbau. Carado wurde im Juli 2005 zu je 50% von den Firmenchefs von Dethleffs und Hymer gegründet. Ziel der Gründung war die Schaffung von Caravans und Wohnmobilen in einer Basisausstattung. Sie soll den Käufern niedrige Preise bei guter Qualität bieten. Die Fahrzeuge bieten den Kunden nach dem Erwerb ein weites Spektrum an Verbesserungen und der Erweiterung der Ausstattungen. Diese können aus einer umfangreichen Auswahl an Sonderausstattungen entnommen oder in Eigenregie des Kunden nachgerüstet werden. Kurz nach der Firmengründung wurde ein Werksgelände in Neustadt in Sachsen erworben. Dort findet die Produktion mit effizienter Lagerhaltung und schlanker Verwaltung statt. Für die Fahrzeuge spielen Fahrgestelle und Motoren des Ford Transit und des Fiat Ducato eine maßgebliche Rolle. Mittlerweile werden die Produktreihen Sunlight für Dethleffs und Carado für Hymer in Neustadt gefertigt. Die Stückzahlen steigen von Jahr zu Jahr und die Belegschaft wurde kontinuierlich erweitert. Carado Wohnwagen und Wohnmobile haben sich wegen des attraktiven Preis- Leistungsverhältnisses zu beliebten Fahrzeugen entwickelt.

Carado Alkoven - Wohnmobile mit Pfiff

Kunden können ihr Carado Reisemobil aus insgesamt 7 Größenvarianten wählen. Dabei kommen 11 verschiedene Grundrisse zum Einsatz. Während in den Anfangsjahren der Ford Transit als Basis diente, kommen nun Fahrgestelle und Motoren des Fiat Ducato zum Zuge. Damit sind die Wohnmobile wirtschaftlich und ausreichend motorisiert. Ein dichtes Händler- und Servicenetz steht ebenfalls zur Verfügung. Das Raumangebot der Fahrzeuge ist in den Basisversionen für 4 Personen vorgesehen. Der Wunsch nach weiteren Schlafplätzen und der Beförderung von mehr Passagieren wird durch optionale Sicherheitspakete und weitere Einbauten für bis zu 6 Personen ermöglicht. Der große Carado Alkoven ermöglicht entspanntes Schlafen ohne tagsüber Teile der Einrichtung umbauen zu müssen. Funktionale Einrichtungen in Küche und Bad ermöglichen eine sehr attraktive Gestaltung der Grundpreise. Alle Objekte in Küche und Bad sind bereits in der Standardausstattung großzügig dimensioniert. Jedes Carado Wohnmobil unterscheidet sich durch die nachträglichen Einbauten vom anderen. Durch eine große Garage taugen viele der Modelle zum Transport von Fahrrädern, Quads oder Motorrädern.
Nach oben