Daelim gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Daelim

Das südkoreanische Unternehmen Daelim baut Roller und Motorräder


Anfang der 1960er Jahre begann das südkoreanische Unternehmen Daelim Motor nach japanischem Vorbild mit dem Aufbau einer koreanischen Zweiradproduktion. Zuerst konzentrierte sich Daelim als Fertigungsbetrieb für Honda auf die boomenden Märkte in Asien. Der technologische Austausch mit dem koreanischen Fahrzeughersteller Kia trug später dazu bei, Roller und Motorräder selbst entwickeln und als globaler Anbieter von Scootern und Bikes sowie von Quads auftreten zu können.


Roller von Daelim


In der Einstiegsklasse der Motorroller mit 50 ccm Hubraum waren die Südkoreaner mit den Cityscootern Daelim S-Five, A-Four und Cordi präsent. Klassiker im Segment der 100er Roller war der Daelim Delfino. Im Sportlook präsentierte sich der Daelim Citi ACE, der mit seinem 110 ccm Motor eine Höchstgeschwindigkeit von rund 100 km/h erreichte. In der Klasse der 125 ccm Roller war der Hersteller mit den Daelim Otello sowie dem Daelim Besbi vertreten. Spitzenmodell war der Motorroller Daelim Freewing 250.


Motorräder und Quads von Daelim


Anfang der 1990er Jahre präsentierte Daelim mit dem Modell Altino erstmals ein Motorrad mit 100 ccm Hubraum. Im Jahr 1997 folgte mit der Daelim Trans Up ein Bike in der 125 ccm Klasse. In den aktuelleren Baureihen zeigte der Konstrukteur mit der Daelim Daystar ein Motorrad der 125 ccm Klasse, das mit 13,2 PS eine Geschwindigkeit von 115 km/h erreichte. Als 125er Bike stellte Daelim zudem die Modelle Roadwin und das Racingmodell Daelim Roadwin R vor. Neueste Entwicklung der Südkoreaner: Das Quad Daelim ET, das in zwei Versionen mit 250 ccm und 300 ccm in den Handel kam.


Mehr anzeigen