Anhänger für flexible Transportlösungen in Freizeit und Gewerbe

Bei Bedarf schnell einsetzbar, gut zu manövrieren und dank ihrervielfältigen Konstruktionsmöglichkeiten für jede Art Ladung geeignet,mit diesem Einsatzprofil zählen Anhänger zu den flexibelstenNutzfahrzeugen am Markt. Angekoppelt an Lastwagen,Busse, Traktoren, Pkw, Motorräder odersogar Fahrräder, bilden die ein- oder mehrachsigen Anhänger einGespann, das je nach Kraft der Zugmaschine und der Nutzlast desAnhängers Ladungen bis über 300 Tonnen befördern kann. In dereinfachsten Ausführung handelt es sich um offene, ungebremste Pkw-Anhänger mit 750 Kilogrammzulässigem Gesamtgewicht. Darüber hinaus bieten die Hersteller für denEinsatz in Freizeit und Gewerbe zahlreiche Spezialkonstruktionen vomImbisswagen bis zum Pferdeanhänger an.

Anhänger für den Freizeitbereich

Kleinanhänger wie etwa die als Allrounder beliebten Deckel- undHaubenanhänger oder die speziell für den Transport von Tierenausgelegten Hunde- und Pferdeanhängersind für den Einsatz im Freizeitbereich häufig mit einfachenKugelkupplungen und problemlos zu montierenden Steckverbindungen fürBlinker und Bremslichter ausgestattet. Jedes An- und Abkoppeln ist soschnell erledigt. Die Industrie hat inzwischen Bautypen für fast jedenHobbybedarf im Programm. Dazu gehören Campinganhänger mit Faltzeltgenauso wie Boots- und Surfanhänger, Quad- und Motorradanhänger oderAnhänger für den Transport von Segelflugzeugen. Die Wahl des richtigenAnhängers hängt jedoch nicht nur vom gewünschten Einsatz, sondern auchvom vorhandenen Zugfahrzeug ab. Informationen zur jeweils zulässigenAnhängelast gibt es in den Fahrzeugpapieren. Weiterhin müssen beimBetrieb eines Anhängers die gesetzlichen Vorschriften für Gespannehinsichtlich Bremsen, Gewicht und Tempobegrenzung berücksichtigtwerden. Hat ein Pkw keine serienmäßige Vorrüstung, lässt sich eineAnhängerkupplung übrigens jederzeit nachrüsten. Besonders praktischkönnen die von manchen Produzenten angebotenen demontierbarenVorrichtungen sein.

Anhänger für die Logistikbranche

Die größte kommerzielle Bedeutung kommt Anhängern in derLogistikbranche zu, wo die meist mehrachsigen und mit lenkbarerVorderachse ausgestatteten Konstruktionen mit einer Deichsel oder beiSattelzügen auch als Auflieger miteiner Zugmaschine kombiniert werden. Klassische Anhängertypen mit einemzulässigen Gesamtgewicht bis in der Regel 24 Tonnen sind hier diePritschen- und Kofferanhänger, Abrollanhänger und Tank- oderSiloanhänger. Spezielle Aufbauten werden für Auto-, Holz- oder auchGetränketransporter realisiert.

Anhänger für das Gewerbe

Für die gewerbliche Nutzung von Anhängern außerhalb des eigentlichenLogistikbereichs bieten die Fahrzeugbauer eine Vielzahlunterschiedlicher Konstruktionen an. Dazu gehören Spezialbauten wieArbeitsbühnen-Anhänger für Kommunalbetriebe und individuellausgestattete Verkaufs- und Messeanhänger sowie Imbisswagen und besonders isolierteKühlanhänger, wie sie etwa im Gastgewerbe und in der Transportbranchegebraucht werden. Reiseunternehmen können für ihre Busse Kofferanhängerzur Aufnahme von Extragepäck oder Spezialanhänger für Fahrräder, Kanusoder andere Sportgeräte einsetzen. Gartenbaubetriebe nutzen Anhängerfür den Transport von Kleintraktoren oder Mähgeräten. In derBauwirtschaft kommen Baumaschinenanhänger, oft in Form vonTiefladeanhängern, zur Verladung von Baggern oder Minibaggern zumEinsatz. Für die zugkräftigen Traktoren in der Agrarwirtschaft bietendie Hersteller u.a. Dreiseitenkipper-Anhänger, Pritschen- undViehanhänger an.

Wichtige Hersteller von Anhängern

Ackermann-Fruehauf (Pritschenanhänger, Kofferanhänger, Sattelanhänger,Walkingfloors u.a.); Auwärter (Pritschenanhänger, Sattelanhänger u.a.);Barthau (Pkw-Anhänger, Kofferanhänger, Kühlanhänger,Dreiseitenkipper-Anhänger, Baumaschinenanhänger u.a.); Brenderup(Pkw-Anhänger, Bootsanhänger, Kofferanhänger u.a.); Bunge(Siloanhänger, Kipperanhänger u.a.); Fliegl (Pritschenanhänger;Planenanhänger, Kipperanhänger u.a.); Hüffermann (Muldenanhänger,Abrollanhänger, Plateauanhänger u.a.); Kässbohrer (Autoanhänger,Kofferanhänger u.a.); Koch (Kastenanhänger, Verkaufsanhänger,Bootsanhänger u.a.); Krone (Pritschen- und Kofferanhänger,Tiefladeranhänger u.a.); Meiller (Kipperanhänger, Pritschenanhänger,Abrollkipper u.a.); Multi-Trans (Tiefladeanhänger,Langmaterialanhänger, Schwerlastanhänger u.a.); Seacom(Schwerlastanhänger, Rollanhänger u.a.); Unsinn (Messeanhänger, Kasten-und Pritschenanhänger, Koffer- und Kühlanhänger u.a.); Westfalia(Pferdeanhänger, Hauben-, Kasten- und Kofferanhänger u.a.).

Nach oben