Gebrauchte Autos mit Sitzheizung bei AutoScout24 finden

Autos mit Sitzheizung

Sitzheizungen werden zwar schon lange verbaut und sind im Auto längst bekannt und beliebt - zur Serienausstattung gehören die beheizbaren Sitze und Rückenlehne jedoch nicht. In der Regel ist die Sitzheizung ein aufpreispflichtiges Ausstattungsmerkmal, bei gehobeneren Marken und Modellen wie von BMW, Audi oder Mercedes-Benz ist sie meist ab Werk an Bord, in letzter Instanz kann eine Sitzheizung aber auch nachgerüstet werden. Dabei wird unterschieden, ob es sich um einen komplexeren Einbau handelt, bei der die Heizelemente fest in den Sitz integriert werden, oder ob selbige als mobile Matte bzw. Bezug mit Gummigurten auf den Sitz gespannt werden.Unabhängig ob fest integriert oder nachgerüstet - eine Sitzheizung bietet immer eine Verstellmöglichkeit der Heiztemperatur. In den meisten Fällen lässt sich diese in zwei Stufen regulieren, andere bieten bis zu fünf Stufen, die dann über ein kleines Rädchen angewählt werden können. Bei einer Nachinstallation als Festeinbau empfiehlt sich eine TÜV-Abnahme, da bei der Elektronik und den Heizdrähten in der Polsterung unbedingt auf einen fachgerechten Einbau zu achten ist.