Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BMW

BMW-1er-F40-2020
BMW-3er-Facelift-2022-Hero
BMW-M3-Frontview
BMW-Z4-Hero2
bmw-x-front
bmw-x6-m50i-front
P90437480 lowRes the-first-ever-bmw-i

Aktuelle Top Modelle

Die beliebtesten BMW Modelle im Überblick

BMW

BMW ist ein deutscher Automobilhersteller, der im Jahr 1916 gegründet wurde. Das Unternehmen stellte zunächst Flugzeugmotoren her, begann aber 1923 mit der Produktion von Motorrädern und 1928 von Automobilen. BMW hat seinen Hauptsitz in München und vertreibt seine Autos und Motorräder unter den Marken BMW, Mini und Rolls-Royce. Im Jahr 2021 hat BMW weltweit über 2,5 Millionen Fahrzeuge verkauft. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke BMW

  • BMW ist gilt als Premium-Automarke und ist bekannt für seinen Fokus auf Leistung und Luxus sowie für seine innovative Technologie.
  • Das Unternehmen war das erste, das Funktionen wie ABS-Bremsen, Traktionskontrolle und Stabilitätskontrolle in seinen Autos eingeführt hat.
  • Auch bei der Technologie für Elektrofahrzeuge ist BMW führend: Die Modelle aus der BMW i-Reihe gehören heute zu den beliebtesten Elektroautos auf dem Markt.

Markenhistorie

Die Bayerische Motoren Werke AG, allgemein als BMW bezeichnet, wurde 1916 als Hersteller von Flugzeugmotoren gegründet, die es von 1917 bis 1918 und dann wieder von 1933 bis 1945 produzierte. In den frühen 1920er Jahren begann das Unternehmen, andere Bereiche des Transportwesens zu erforschen und stieg in den Bereich der Motorräder und Automobile ein. Das erste BMW-Auto, der Dixi, basierte auf dem Austin 7 und wurde 1927 auf den Markt gebracht. In den folgenden Jahrzehnten produzierte BMW eine Reihe von legendären Fahrzeugen, darunter den 507 Roadster, den 1600 GT und die 3er Reihe. Außerdem besitzt das Unternehmen eine bedeutende Motorsportgeschichte, vor allem in den Bereichen Tourenwagen, Formel 1, Sportwagen und der Isle of Man TT.

BMW gehört 2022 mit knapp 120.000 Mitarbeitern und Produktionsstandorten unter anderem in Deutschland, USA, China, Südafrika, USA, Mexiko und Großbritannien zu den 15 weltweit größten Herstellern von Kraftfahrzeugen. Die Familie Quandt ist ein langjähriger Anteilseigner der Aktiengesellschaft (die restlichen Anteile befinden sich im Streubesitz), nachdem die Brüder Herbert und Harald Quandt das Unternehmen 1959 vor dem Konkurs gerettet hatten.

Modelle und Varianten

BMW hat in den letzten Jahren seine Produktpalette konstant erweitert. Neben Kleinwagen, SUVs, sportlichen M-Modellen und High-End-Luxuslimousinen bietet das Unternehmen heute auch eine Reihe innovativer Elektroautos unter der Marke BMW i an.

2022 umfasst die BMW-Produktpalette folgende Baureihen:

Jedes dieser Modelle ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten und mit unterschiedlichen Motoren erhältlich. Vom kompakten Stadtauto bis hin zum luxuriösen SUV gibt es für jeden Bedarf und jedes Budget ein passendes BMW-Modell.

Modellübersicht der Automarke BMW 2022 in den verschiedenen Fahrzeugklassen:

Kompaktklasse:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
1er Kombilimousine (F40) und Limousine (F52) Benzin, Diesel 1,5-2,0 l 80-225 kW (109-306 PS) 1.355-1.600 kg
2er Gran Coupé Limousine (F44), Coupé (G42) und Active Tourer Van (U06) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,5-3,0 l 85-275 kW (116-374 PS) 1.425-1.920 kg

Mittelklasse und obere Mittelklasse:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
3er Limousine (G20), Touring (G21), M3 (G80) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 2,0-3,0 l 110-405 kW (150-550 PS) 1.450-1.995 kg
4er Coupé (G22), Cabriolet (G23), Gran Coupé (G26) und M4 (G82, G83) Benzin, Diesel, Elektro 2,0-3,0 l 135-405 kW (184-550 PS) 1.600-2.290 kg
5er Limousine (G30), Kombi (G31), Limousine-Langversion (G38) und M5 (F90) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,6-4,4 l 110-467 kW (150-635 PS) 1.605-2.035 kg

Oberklasse:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
6er GT Kombilimousine (G32) Benzin, Diesel 2,0-3,0 l 140-250 kW (190-340 PS) 1.795-2.085 kg
7er Limousine (G70) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid, Elektro 3,0-4,0 l 210-420 kW (286-571 PS) 2.150-2.715 kg
8er Cabriolet (G14), Coupé (G15), Gran Coupé (G16) und M8 Cabriolet (F91), M8 Coupé (F92) und M8 Gran Coupé (F93) Benzin, Diesel 3,0-4,4 l 235-460 kW (320-625 PS) 1.785-2.125 kg

Sportwagen:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Z4 Roadster (G29) Benzin 2,0-3,0 l 145-250 kW (197-340 PS) 1.480-1.630 kg

Kompakt-SUV:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
X1 Kombi (U11) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid, Elektro 1,5-2,0 l 100-150 kW (136-204 PS) 1.575-1.935 kg
X2 Kombi (F39) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,5-2,0 l 100-225 kW (136-306 PS) 1.470-1.805 kg
X3 Kombi (G01), iX3 (G08) und X3 M (F97) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid, Elektro 2,0-3,0 l 135-375 kW (184-510 PS) 1.715-2.185 kg
X4 Kombilimousine (G02), X4 M (F98) Benzin, Diesel 2,0-3,0 l 135-375 kW (184-510 PS) 1.795-2.095 kg

SUV:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
X5 Kombi (G05), X5 M (F95) Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 2,0-4,4 l 170-460 kW (231-625 PS) 2.135-2.510 kg
X6 Kombilimousine (G06) Benzin, Diesel 2,0-4,4 l 195-460 kW (265-625 PS) 2.126-2.395 kg
X7 Kombi (G07) Benzin, Diesel 3,0-4,4 l 195-390 kW (265-530 PS) 2.395-2.675 kg
iX Kombi (I20) Elektro - 240-397 kW (326-540 PS) 2.440-2.659 kW

Preise

Neupreise

Als eine der führenden Premium-Automarken ist BMW für seine hochwertigen Fahrzeuge bekannt. Obwohl der Preis für einen BMW je nach Modell und Ausstattung variieren kann, sind die Neupreise der BMW-Modelle wettbewerbsfähig mit denen anderer Marken in der Premiumklasse.

Die BMW 3er-Reihe beginnt bei knapp 30.000 Euro, die 5er-Reihe bei über 50.000 Euro und die luxuriöse 7er-Reihe kratzt schon an der 100.000-Euro-Marke. BMW bietet außerdem eine Vielzahl leistungsstarker M-Modelle sowie Elektroautos an. Die Startpreise dafür liegen jeweils einige Tausend Euro höher als die Basisvarianten. Das Kompakt-SUV BMW X3 M kostet beispielsweise über 75.000 Euro – das sind 20.000 Euro mehr als die günstigste Variante eines BMW X3. Für den vollelektrischen BMW iX3 müssen Käufer 2022 mindestens 67.300 Euro ausgeben. Einige BMW-Modelle kosten 2022 sogar in allen Versionen über 100.000 Euro: Darunter die Oberklasse-Fahrzeuge BMW 7er und 8er sowie die SUV X6 M, X7 und der vollelektrische iX.

BMW-8-Series Gran Coupe-2020-1024-13 bmw-840-interieur

Übersicht aller Basis-Neupreise von BMW-Modellen 2022:

Modell Günstigste BMW M BMW i
BMW 1er ab 29.500 Euro ab 53.650 Euro -
BMW 2er ab 31.000 Euro ab 56.000 Euro -
BMW 3er ab 43.900 Euro ab 71.300 Euro -
BMW 4er ab 49.200 Euro ab 68.900 Euro ab 59.200 Euro
BMW 5er ab 53.700 Euro ab 94.700 Euro -
BMW 6er ab 67.300 Euro - -
BMW 7er ab 99.300 Euro ab 139.800 Euro ab 135.900 Euro
BMW 8er ab 99.000 Euro ab 129.000 Euro -

BMW-Z-Reihe:

Modell Günstigste BMW M BMW i
BMW Z4 ab 46.200 Euro ab 66.900 Euro -

BMW X-Reihe:

Modell Günstigste BMW M BMW i
BMW X1 ab 34.750 Euro - ab 55.000 Euro
BMW X2 ab 36.150 Euro ab 58.200 Euro -
BMW X3 ab 53.150 Euro ab 75.550 Euro ab 67.300 Euro
BMW X4 ab 57.050 Euro ab 77.850 Euro -
BMW X5 ab 73.200 Euro ab 104.000 Euro -
BMW X6 ab 82.700 Euro ab 106.800 Euro -
BMW X7 ab 97.700 Euro ab 127.200 Euro -
BMW iX - ab 135.500 Euro ab 135.500 Euro

Gebrauchtwagenpreise

Bei den Gebrauchtwagenpreisen können die BMW-Modelle je nach Jahr, Modell und Zustand des Fahrzeugs stark variieren. Jede Produktlinie hat eine andere Preisspanne, wobei Gebrauchtwagen aus der kompakten 1er-Serie oft am günstigsten zu haben sind. Die Oberklasse-Limousinen und SUVs wiederum wechseln auch nach einigen Jahren noch für oftmals stolze Preise den Besitzer. Die durchschnittlichen Kosten für einen BMW liegen 2022 zwischen 20.000 und 50.000 Euro auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Im Allgemeinen halten BMW-Fahrzeuge ihren Wert stabil und sind eine gute Investition für Käufer von Premium-Fahrzeugen.

Für viele Gebrauchtwagen-Käufer interessant wird 2022 der batteriebetriebene Kleinwagen BMW i3: Der E-Auto-Pionier wird seit kurzem nicht mehr neu produziert und ist nun aus früheren Baujahren bereits für unter 20.000 Euro zu haben.

BMW-i3-120ah-2022-Hero BMW-i3-120ah-2022-Interieur

Alternativen

Als eine der führenden Premium-Automarken steht BMW in hartem Wettbewerb mit einer Reihe von anderen Herstellern. Audi, Mercedes-Benz und Porsche sind allesamt etablierte Akteure auf dem Markt und bieten ein ähnliches Maß an Qualität und Leistung wie BMW. Wer nach etwas Budgetfreundlicherem sucht, ist bei Volkswagen besser aufgehoben. Daneben können auch außergewöhnlichere Marken wie Jaguar und Lexus eine Alternative sein. Es gibt eine Reihe von Herstellern, die ähnlichen Komfort und Luxus oder aber ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten wie BMW.

FAQ

Was bedeutet BMW?
BMW ist ein deutsches Automobilunternehmen, das für Bayerische Motoren Werke AG steht. BMW ist heute einer der weltweit führenden Automobilhersteller und für seine Premium-Fahrzeuge bekannt. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen auch auf Elektromobilität und autonomes Fahren spezialisiert.
Welche Marken gehören zu BMW?
Zur BMW AG gehören die Kernmarke BMW für Autos und Motorräder sowie die Submarken BMW M und BMW i. Außerdem gehören zur BMW-Gruppe die Automarken Mini und Rolls-Royce.
Wann wurde BMW gegründet?
BMW wurde 1916 als Hersteller von Flugmotoren gegründet, begann aber 1923 mit der Produktion von Motorrädern und 1928 von Automobilen.
Wer hat BMW erfunden?
BMW wurde 1916 von den Rapp Motorenwerken unter Karl Rapp gegründet, einem Unternehmen, das Flugzeugmotoren herstellte. Das Logo des Unternehmens - ein Propeller vor einem blauen Himmel - spiegelt die Ursprünge von BMW in der Luftfahrtindustrie wider.

Alle Modelle, alle Ausführungen

Baureihe

Fahrzeugtyp

Motorleistung

Spezial

Farbe

Ausstattung

Autohändler